Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 24. Mai 2018, 08:15 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 24. Mai 2018, 08:15 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Wels

Nöfa-Galerie präsentiert fantastische Leckerbissen

International erfolgreiche Künstler aus Österreich und Deutschland zeigen seit kurzem in der Galerie Nöfa ganz besondere Leckerbissen.

Hausherr Markus Nöttling und Gäste mit Künstlern: sitzend Christine Hirschberg (v.l.), Gabriele Esau, Zorica Aigner mit Tochter, Sigrid Nepelius Bild: Nöfa/Ullmann

Die Ausstellung trägt den Namen „Labyrinth der Wirklichkeiten“. Die Bilder sind dem Genre fantastische, gegenständliche Kunst zuzuordnen. Den Besucher erwartet eine Ausstellung, die sowohl vom handwerklichen Können als auch von der Fantasiewelt der Künstler beeindruckt. Die beiden Kuratorinnen und Malerinnen Christine Hirschberg und Sigrid Nepelius hatten vor mehr als zwei Jahren die Idee zu einer Serie von Ausstellungen, um ihrer bei Besuchern beliebten Kunstrichtung auch in Österreich eine Plattform zu bieten. Als Gäste begrüßte Hausherr Markus Nöttling u. a. Kulturstadtrat Johnny Reindl-Schwaighofer, Messepräsident Hermann Wimmer, WAKS-Intendant Peter Kowatsch, Wels-Kultur-Leiter Walter Hödl, sowie Biennnale-Künstlerin Haide Hattmansdorfer.

Kommentare anzeigen »
Artikel 12. Februar 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Wels

Eder schenkt Gesetzesbrechern wieder Zuversicht

GRIESKIRCHEN. Solidaritätspreis der Kirchenzeitung für Idee eines Grieskirchners, Straftätern freiwillig ...

Schifferverein in Stadl-Paura verpasst seinem Museum eine Frischzellenkur

STADL-PAURA. 40 Jahre nach der Eröffnung erstrahlt das Schiffsleutmuseum in neuem Glanz.

Spannende Physik-Stunde auf ÖAMTC-Teststrecke

MARCHTRENK. Im Fahrtechnikzentrum Marchtrenk werden Jugendliche mit Bremswegen und Fliehkräften vertraut ...

Ganztagsschulen: SPÖ sieht gewaltigen Bedarf

WELS. Hammerschmid kam zur Unterstützung nach Wels

Eröffnung: Donauschwaben mit eigener Bibliothek

MARCHTRENK. Stadtgemeinde Marchtrenk macht Platz für einzigartige Dokumentation eines Linzer Historikers.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!