Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. Juni 2018, 13:16 Uhr

Linz: 26°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. Juni 2018, 13:16 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Wels

Neos-Kritik, weil neue Buslinie nicht realisiert wird

WELS. Die Neos behaupten, die FP-VP-Koalition halte die Bürger zum Narren, weil das Ergebnis der Befragung vom Herbst ignoriert werde.

Neos-Kritik, weil neue Buslinie nicht realisiert wird

Busse fahren weiterhin über die Drehscheibe am Kaiser-Josef-Platz. Bild: (müf)

Damals stimmten 50,4 Prozent für die neue "Tangentiallinie". Die direkte Busverbindung von der Neustadt über die Vogelweide nach Lichtenegg werde aus Kostengründen aber derzeit nicht realisiert. "Bürgermeister Rabl sagte, das Ergebnis der Befragung sei für ihn verbindlich", wirft ihm nun Neos-Gemeinderat Markus Hufnagl vor.

Nach Hufnagls Angaben habe der zu Rate gezogene deutsche Verkehrsplaner diese Linie als wichtige Verbesserung des Verkehrsnetzes vorgeschlagen.

In einer Reaktion auf Hufnagls Presseaussendung sagt ÖVP-Fraktionsobmann Markus Wiesinger: "Die Tangentiallinie wird realisiert, aber einem modernisierten Kassensystem mit der Echtzeitanzeige und dem klaren Wunsch nach Abendbussen (60,7 Prozent, Anm.) wurde Priorität eingeräumt."

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 21. April 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Wels

Mit Auto gegen Tunnelwand gekracht

INZERSDORF IM KREMSTAL. Verletzt wurde ein 55-jähriger Autofahrer am Dienstagabend, als er aus vorerst ...

"Greif" abrissreif: Ein Grand Hotel mit Ablaufdatum

WELS. 2019 muss Betreiber die Schlüssel abgeben. Der Bagger steht schon vor der Tür.

Vorzeitiger Abschied aus dem Bürgermeister-Büro

WAIZENKIRCHEN. Rücktritt: Waizenkirchens Ortschef Wolfgang Degeneve (ÖVP) über die schönen und belastenden ...

Frau Engel macht Kindern mehr Lust aufs Lesen

GRIESKIRCHEN. Neues Angebot des Roten Kreuzes Grieskirchen.

Kreativwerkstatt eröffnet

Thalheim schafft Raum für offene Jugendarbeit.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!