Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 21. September 2017, 07:17 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 21. September 2017, 07:17 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Wels

Neos-Kritik, weil neue Buslinie nicht realisiert wird

WELS. Die Neos behaupten, die FP-VP-Koalition halte die Bürger zum Narren, weil das Ergebnis der Befragung vom Herbst ignoriert werde.

Neos-Kritik, weil neue Buslinie nicht realisiert wird

Busse fahren weiterhin über die Drehscheibe am Kaiser-Josef-Platz. Bild: (müf)

Damals stimmten 50,4 Prozent für die neue "Tangentiallinie". Die direkte Busverbindung von der Neustadt über die Vogelweide nach Lichtenegg werde aus Kostengründen aber derzeit nicht realisiert. "Bürgermeister Rabl sagte, das Ergebnis der Befragung sei für ihn verbindlich", wirft ihm nun Neos-Gemeinderat Markus Hufnagl vor.

Nach Hufnagls Angaben habe der zu Rate gezogene deutsche Verkehrsplaner diese Linie als wichtige Verbesserung des Verkehrsnetzes vorgeschlagen.

In einer Reaktion auf Hufnagls Presseaussendung sagt ÖVP-Fraktionsobmann Markus Wiesinger: "Die Tangentiallinie wird realisiert, aber einem modernisierten Kassensystem mit der Echtzeitanzeige und dem klaren Wunsch nach Abendbussen (60,7 Prozent, Anm.) wurde Priorität eingeräumt."

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 21. April 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Würstlstand bietet Fast Food und Kebab die Stirn

WELS. Haydar Demir eröffnete in der Herrengasse traditionellen österreichischen Imbiss und hofft auf regen ...

Biber, Sturm, tote Eschen: Mühlbachabkehr beginnt

WELS. Das Gewässer zwischen Marchtrenk und Traun ist durch Überschwemmungen bedroht.

Zusammenrücken im Peuerbacher Rathaus: Für die Fusion ist alles bereit

PEUERBACH / BRUCK-WAASEN. Sanierung des Rathauses hat begonnen - Kandidatensuche für Bürgermeisterwahl läuft.

Von der Welser Fachhochschule nach Maranello

WELS / MARANELLO. Die Italienerin Federica Coniglio absolvierte an der FH in Wels ein so genanntes ...

eww lud zum Daviscup

WELS. Freier Eintritt für 200 Welser Nachwuchssportler.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!