Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 26. April 2018, 21:07 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 26. April 2018, 21:07 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Wels

Läufer aus 16 Nationen sind beim Welser Halbmarathon am Start

WELS. Keine Sonnenschein, aber gutes Laufwetter am Sonntag – Bewerbe über 21,1 km und 7,1 km – Gastgeber erwarten rund 1300 Sportler.

Läufer aus 16 Nationen sind beim Welser Halbmarathon am Start

Wetterprognose für die Läufer am Sonntag: Regen und nur 6 bis 10 Grad. Bild: (privat)

Nach dem gestrigen Kurzbesuch des Frühlings werden heute am Nachmittag Regen und deutlich tiefere Temperaturen erwartet. Wer beim Halbmarathon über 21,1 Kilometer und beim eww-Power-Run über 7,1 Kilometer am Sonntag dabei ist, läuft bei Regen und 6 bis 10 Grad. Das sind keine schlechten Voraussetzungen. Allerdings prognostizieren die Meteorologen starken West- und Nordwestwind.

Die Gastgeber rund um das neue Organisationsteam mit Eva Kroboth und Barbara Trillsam an der Spitze rechnen mit rund 1300 Startern. Aktuell werden 600 als Einzelläufer über drei Runden den Halbmarathon in Angriff nehmen. Dazu kommen 150 Sportler, die als Dreier-Staffel diese Distanz ins Visier nehmen. 350 sind für die Kurzstrecke angemeldet. Die Sportler kommen aus 16 Nationen – unter anderem aus Kenia, Ecuador, Marokko und den USA.

Wer läuft, tut Gutes

Die Gastgeberinnen rechnen noch mit etwa 200 Nachmeldungen – diese sind nur noch morgen, Samstag, zwischen 12 und 18 Uhr in der WTV-Turnhalle an der Traun möglich. Dort gibt es auch eine kleine Fachausstellung und die Möglichkeit einer Laufanalyse. Wer unentschlossen ist, ob er oder sie beim eww-Power-Run mitmachen soll, darf den karitativen Hintergedanken nicht vergessen: Für jeden Läufer erhält die Welser Hospizbewegung einen Euro. Das sollte Ansporn genug sein.

Der Startschuss für die von den OÖNachrichten präsentierten Bewerbe fällt Sonntag um 10 Uhr beim Welios-Kreisverkehr. Die Siegerehrung mit der "After-Run-Party" beginnt gegen 12 Uhr im Zelt neben der Turnhalle.

Alle Informationen auf: www.wels-halbmarathon.at.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 17. März 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Wels

Michael Rabl wird neuer Fachhochschul-Dekan

WELS. Nach sechs Jahren als FH-Chef macht Günther Hendorfer Platz für einen jüngeren Kollegen aus dem ...

Von Poledance bis Zieharmonika-Spiel Die große Chance für "Supertalente"

LINZ. Das Casting zu Dieter Bohlens erfolgreicher RTL-Sendung fand am Montag in Linz statt.

Nächste Schubertiade lockt mit "Sitzkissen-Konzert"

WELS. Intendant Michael Nowak will Kinder mit einer besonderen Idee für Musik begeistern.

Bauschutz-Jubiläum in Wels

WELS. Welser Spezialisten für Korrosionsschutz, Bodenmarkierungen und Betonsanierung feiern heute ihren 60.

Wels präsentiert sich mit neuer App als Römer-Stadt

WELS. "Helden der Römerzeit" heißt eine neue App, die durch Wels (Ovilava) zur Römerzeit führt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!