Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 23. Mai 2018, 02:58 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 23. Mai 2018, 02:58 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Wels

"Das Klarinettenspiel ist zu einem Familienunternehmen geworden"

WALLERN. Drei Wiener Philharmoniker aus Wallern geben ein Konzert zum Jubiläum.

"Das Klarinettenspiel ist zu einem Familienunternehmen geworden"

Wie der Vater, so die Söhne: Ernst Ottensamer mit Andreas und Daniel (v.l.). Bild: privat

Sie gehören zu den stolzen Söhnen der Gemeinde Wallern, die heuer das 1200-Jahr-Jubiläum feiert: Die Wiener Philharmoniker Hubert Kroisamer (Violine) und Ernst Ottensamer (Klarinette) sowie seine Söhne Daniel und Andreas, der eine Klarinettist wie der Vater beim berühmten Wiener Orchester, der andere bei den Berliner Philharmonikern.

Am Samstag fanden die viel beschäftigten Musiker einen gemeinsamen Termin für das Jubiläumskonzert in der Heimatgemeinde. "Nur Andreas ist leider verhindert, weil er in Taipeh ein Solokonzert gibt", erzählt sein Vater.

Seit 1979 spielt der Wallerner bei den Wiener Philharmonikern, seit 1983 ist er dort Soloklarinettist. Als Lehrender an der Wiener Universität für Musik sichert er auch die nächste musikalische Generation. Seine Söhne erbten Talent und Leidenschaft für die Musik und entschieden sich so wie ihr Vater für die Klarinette. "Das Klarinettenspielen ist zu einem Familienunternehmen geworden", sagt Ernst Ottensamer, dessen verstorbener Vater ebenfalls die Klarinette als Lieblingsinstrument auserkor.

Gemeinsam spielt das Familien-Trio regelmäßig Kammermusik- und Orchestermusikkonzerte im In- und Ausland. Zusammen treten Vater und Söhne als die "Clarinotts" auf, wenn zwischen den Auftritten und Konzertreisen mit den Philharmonikern Zeit bleibt.

Daniel Ottensamer sprang schon als 17-Jähriger als Ersatz in der Wiener Staatsoper ein, zwei Jahre später wurde er engagiert. Der Soloklarinettist der Wiener Staatsoper ist so wie sein jüngerer Bruder Andreas Preisträger bei zahlreichen Wettbewerben.

Hubert Kroisamer war Mitte der 70er Jahre der erste Wallerner bei den Wiener Philharmonikern und spielt dort die erste Geige.

Begleitet werden die drei Wiener Philharmoniker beim Konzert in Wallern von Pianist Christoph Traxler.

Jubiläumskonzert "Wallerner Philharmoniker", 23. Mai, 19 Uhr, in der katholischen Kirche in Wallern. Karten im Marktgemeindeamt und den örtlichen Banken.

Kommentare anzeigen »
Artikel Michaela Krenn-Aichinger 22. Mai 2015 - 00:04 Uhr
Mehr Wels

Heimstätten-Geschäftsführer warnt vor Preistreibern im sozialen Wohnbau

WELS. Manfred Hochhauser beklagt unsinnige Vorschriften und steigende Grundstückspreise.

Augustins Schrottplatz zu Gast in der Stadtgalerie

WELS. Vor 15 Jahren eröffnet – MedienKulturHaus startet in Jubiläumssaison – perfektes Team ...

Wenn sich zwei stimmgewaltige Gockel auf fremdem Territorium breit machen

RIED/I.. Ausgesetzte Hähne waren auf ihrer "Quartiersuche" zu einem "Innvierterl"-Wirt gestoßen.

VP wünscht sich Rechtsabbiegen bei Rot an der B1

WELS. Staus an der Kreuzung Linzer Straße/Uhlandstraße sind inzwischen an der Tagesordnung.

"Celtic Night" im Rossstall Lambach

LAMBACH. John Doan ist einer der wenigen Meister der 20-saitigen Harfen-Gitarre und Gewinner des Best ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!