02. Oktober 2017 - 00:04 Uhr · · Wels

CL-Niederlage im Tischtennis

WELS. Mit einer knappen 2:3-Niederlage endete am Freitag das erste Auswärtsspiel von Walter Wels in der neuen Champions-League-Runde.

Gegen den französischen Vertreter Stella Sport La Romagne zeigten besonders die Welser Neuverpflichtungen eine starke Leistung. Der koreanische Juniorenvizeweltmeister Cho Seungmin und Teamkollege Robin Devos holten für Wels zwei Punkte. "Ich hatte mit einer glatten Niederlage gerechnet. Bei den Franzosen spielen mit dem arrivierten Franko-Chinesen Pass Chen Tian Yuan und dem rumänischen Altmeister Adrian Crisan zwei Weltklasseleute. Zudem sind die Franzosen amtierender ETTU Cup Sieger und ein absolutes europäisches Topkaliber", resümierte Vereinspräsident Bernhard Humer nach dem Aufeinandertreffen. Am Sonntag spielten die Welser in der Sporthalle Vogelweide gegen Mauthausen. Die Partie war zu Redaktionsschluss noch im Gang.

Quelle: nachrichten.at
Artikel: http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/wels/CL-Niederlage-im-Tischtennis;art67,2693906
© OÖNachrichten / Wimmer Medien · Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung
Bitte Javascript aktivieren!