Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 26. April 2018, 09:52 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 26. April 2018, 09:52 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Wels

1650 Helfer als Putzbrigade

Einen Teilnehmerrekord verzeichnet die diesjährige Flurreinigungsaktion in Wels.

1400 Schüler nahmen teil Bild: (Stadt Wels)

1650 Helfer nahmen daran teil, davon rund 1400 Schüler und 250 Privatpersonen. Zum 25. Mal wurde die Natur im gesamten Stadtgebiet von Unrat gesäubert. Die gesammelte Menge betrug knapp zwei Tonnen Abfall. Der Müllhaufen bestand aus achtlos weggeworfenem Restabfall sowie Glas und PET-Flaschen, Blechdosen, Kartonagen usw. Auch Autoreifen samt Felgen, Blechgestelle und -platten, Plastikrohre und ähnliches wurde gefunden und mit Hilfe des Bezirksabfallverbandes Wels-Stadt und Mitarbeitern des Magistrats abtransportiert.

Kommentare anzeigen »
Artikel 17. April 2018 - 00:00 Uhr
Mehr Wels

Michael Rabl wird neuer Fachhochschul-Dekan

WELS. Nach sechs Jahren als FH-Chef macht Günther Hendorfer Platz für einen jüngeren Kollegen aus dem ...

Von Poledance bis Zieharmonika-Spiel Die große Chance für "Supertalente"

LINZ. Das Casting zu Dieter Bohlens erfolgreicher RTL-Sendung fand am Montag in Linz statt.

Nächste Schubertiade lockt mit "Sitzkissen-Konzert"

WELS. Intendant Michael Nowak will Kinder mit einer besonderen Idee für Musik begeistern.

Bauschutz-Jubiläum in Wels

WELS. Welser Spezialisten für Korrosionsschutz, Bodenmarkierungen und Betonsanierung feiern heute ihren 60.

Wels präsentiert sich mit neuer App als Römer-Stadt

WELS. "Helden der Römerzeit" heißt eine neue App, die durch Wels (Ovilava) zur Römerzeit führt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!