Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 21. Dezember 2014, 21:46 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Sonntag, 21. Dezember 2014, 21:46 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Wels

Neumarkter sitzt 25.000 Kilometer im Sattel

Neumarkter sitzt 25.000 Kilometer im Sattel

NEUMARKT/WELS. Kurt Gassner (59) fährt mit dem Rad fast doppelt so viel wie der Durchschnitts-Österreicher mit seinem Auto

Kommentare (6)

Polizei warnt vor "Blüten": Im Advent tauchen vielerorts gefälschte Euros auf

Polizei warnt vor "Blüten": Im Advent tauchen vielerorts gefälschte Euros auf

WELS. Die Vorweihnachtszeit treibt seltsame Blüten: In der Einkaufsstadt werden derzeit mehr als sonst …

Kommentare (8)

Wo der Josef das Jesuskind schon schaukelt

Wo der Josef das Jesuskind schon schaukelt

GRIESKIRCHEN. Der Grieskirchner Franz Schlosser (78) hat an die 90 Krippen geschaffen, dabei ging er auch immer …

Mit zwei Jahren Verspätung einigt sich die Welser

Mit zwei Jahren Verspätung einigt sich Politik auf Wirtschaftspark

WELS/WELS-LAND. Der Eindruck des Wimsbacher Ortschefs Stürzlinger: "Welser Politiker können sich gegen die …

Kommentare (5)

Hier sollen sechs Türme mit tollen Büchern kräftig in die Höhe wachsen

Hier sollen sechs Türme mit tollen Büchern kräftig in die Höhe wachsen

WELS. Sechs Klassen der Neuen Mittelschule der Franziskanerinnen beteiligen sich am Wettlesen.

Nachdenkpause bis 2016

BEZIRK GRIESKIRCHEN. Seit knapp zwei Jahren diskutieren auch die Bürgermeister in Grieskirchen über einen gemeinsamen Wirtschaftspark für die 34 Gemeinden.

17. Dezember 2014
Chaos nach Wechsel des Busfahrplans

Chaos nach Wechsel des Busfahrplans

WELS/MARCHTRENK/ WEISSKIRCHEN. Eltern, Lehrer und Politiker kritisieren die Informationspolitik des Verkehrsverbundes.

Kommentare (22)

Einbrecher kamen durch Glaskuppel

Einbrecher kamen durch Glaskuppel

WELS. Dreiste Einbrecher schlugen in der Nacht zum Montag im Welas-Einkaufszentrum im Osten der Stadt zu.

Kommentare (10)

Kinder basteln für Kinder

Kinder basteln für Kinder

HARTKIRCHEN. Beim Elternsprechtag an der Neuen Mittelschule wurden erstmals Bleistifte mit Flügeln verkauft, mit denen Kinder in Schulen und Kindergärten in Nigeria unterstützt werden.

Kommentare (1)

Benimm-Kurs für Schüler

Benimm-Kurs für Schüler

SANKT AGATHA. Ein sicheres Auftreten mit gepflegten Umgangsformen ist eine Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Berufsleben.

Bereits zehn Bürgermeister im Bezirk machen Platz für jüngere Nachfolger

Bereits zehn Bürgermeister im Bezirk machen Platz für jüngere Nachfolger

BEZIRK GRIESKIRCHEN. Die Zahl der Bürgermeister im Bezirk, die bei der Wahl 2015 nicht mehr antreten werden oder heuer bereits das Amt übergeben haben, ist auf zehn gestiegen.

Service-Zone für Innenstadt-Besucher in ehemaliger Stadtplatz-Fleischerei

WELS. Was in jedem Einkaufszentrum Standard ist, dürfte in der Innenstadt bald realisiert werden – es wird ohnehin schon seit Jahren von Räumen für stillende Mütter und Wickelzonen für Eltern von Babys gesprochen.

Kommentare (4)

Grünes Licht für Planung des Bahnhof-Parkhauses

WELS. Infrastrukturministerium, ÖBB und Stadt einigten sich auf einen Planungsvertrag für ein Parkhaus in der Neustadt.

Kommentare (2)

Lustbarkeitsabgabe für städtische Vereine fällt, Saalmieten werden erhöht

Lustbarkeitsabgabe für Vereine fällt, Saalmieten werden erhöht

EFERDING. Für einen Großteil ihrer Veranstaltungen müssen die Eferdinger Vereine künftig keine Lustbarkeitsabgabe bezahlen (Ausnahme sind Bälle).

Kommentare (1)

Nur Grüne lehnen das Welser Budget ab

Nur Grüne lehnen das Welser Budget ab

WELS. Finanzplan 2015: FP und VP stimmten trotz heftiger Kritik an SP-Vize Hermann Wimmer zu.

Kommentare (26)

Linie 1 fährt auf der ganzen Welt und macht nun im "Spielraum" Station

Linie 1 fährt auf der ganzen Welt und macht nun im "Spielraum" Station

GASPOLTSHOFEN. Im Spielraum hat zu Silvester das Berliner U-Bahn-Musical "Linie 1" von Volker Ludwig Premiere.

"Atelier Hamburg": Künstlern über Schulter schauen

WELS. Die bildenden Künstler Monika Melichar und Làszló Weisz sowie WAKS-Intendant und Pantomime Peter Kowatsch stehen hinter dem "Atelier Hamburg", das in der seinerzeitigen Schallplatten-Boutique von Sabine Pigal etabliert ist. Es versteht sich als "Laden-lokal für Kunst und Kommunikation".

"Luftikusse" in der Galerie Forum

WELS. Die literarisch-musikalische Performance "Luftikusse" mit dem Autor Christian Steinbacher und dem Flötisten Norbert Trawöger finalisiert die diesjährige Ausstellungssaison in der Galerie Forum (Stadtplatz 8).

15. Dezember 2014
Kiffer wieder im Hortensien-Fieber

Kiffer wieder im Hortensien-Fieber

BEZIRK EFERDING. Für Blumen-Joints schneiden Diebe die Triebe der Muttertagspflanze ab

Kommentare (8)

"Viele Kinder können relativ lange vortäuschen, dass sie lesen können"

"Kinder können lange vortäuschen, dass sie lesen können"

WELS. Welser Pädagogen versuchen bundesweit Buben und Mädchen fürs Lesen zu begeistern.

Kommentare (12)

Unimarkt schließt im nächsten Jahr Versorgungslücke in der Innenstadt

Unimarkt schließt Versorgungslücke in der Innenstadt

WELS. In der Ringstraße entsteht auf 500 m2 Verkaufsfläche lang ersehnter Lebensmittelmarkt.

Kommentare (12)

Im Derby hatte der WBC das Nachsehen

Im Derby hatte der WBC das Nachsehen

WELS. Gmundner Swans verließen Samstagabend als verdiente Sieger die Welser Raiffeisen-Arena.

Kommentare (2)

Peter Oberlehner

"Flüchtlingsquote für Gemeinden wäre sinnvoll"

BEZIRK GRIESKIRCHEN. Die Suche nach vorübergehenden Quartieren für Flüchtlinge im Bezirk Grieskirchen gestaltet sich sehr schwierig.

Kommentare (1)

WaldkindergartenBehörde erteilt Abrissbescheid

WaldkindergartenBehörde erteilt Abrissbescheid

EDT. Der einzige Waldkindergarten in der Region kämpft, wie die OÖN berichteten, seit 2011 um Anerkennung als öffentliche Einrichtung.

Kommentare (8)

Campierverbot: Land entscheidet

WELS. Die von Fachleuten des Landes als rechtswidrig erachtete Verordnung, die Roma und Sinti das Campieren auf dem Messegelände untersagt, ist heute Thema bei der Sitzung der Landesregierung.

Kommentare (4)

Tischtennis: Wels auf zweitem Platz

WELS. Tischtennis-Präsident Bernhard Humer ist mit der Leistung seines Meister-Teams am Ende der Bundesliga-Hinrunde zufrieden.

ältere Artikel