Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 17. Juni 2018, 23:48 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Sonntag, 17. Juni 2018, 23:48 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

Transparente der Bürgerinitiative wurden zerstört

STEYR. Unbekannte Täter haben bei zwei Transparenten der Bürgerinitiative gegen den Bau der Steyrer Westspange mit der Schere "argumentiert": Aus der Plane wurde ein Teil herausgeschnitten, womit die Prognose des Verkehrszuwachses von 25.500 Fahrzeugen auf "nur" 500 Autos reduziert wurde.

Transparente der Bürgerinitiative wurden zerstört

Transparente wurden zerschnitten. Bild:

Die Bürgerinitiative hat bei der Polizei Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. Auch das Zahlenspiel des Scherenattentäters sei falsch, sagt Jürgen Hutsteiner von der Bürgerinitiative: "Wir haben alle Messpunkte der Landesstudie berücksichtigt: In Summe ergibt die Studie 350.200 Fahrzeuge. Wenn die Westspange gebaut wird, haben wir um 25.000 Autos mehr als ohne diese Straße." (feh)

Kommentare anzeigen »
Artikel 29. März 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Steyr

20 Teams stopfen am Resthof die Körbe

STEYR. Am Wochenende wird am Basketball-Asphaltplatz an der Kreuzung Siemensstraße/Resthofstraße ein ...

"Auf dem Vorwärts-Platz werd' ich länger nicht sein"

STEYR. Nach dem Aufstieg in die 2. Liga erhielt Vereins-Ikone Alexander Danninger kein neues Vertragsangebot.

Am Sonntagberg soll der Höhen-Weltrekord fallen

SONNTAGBERG. Stefan Wagner startet heute seinen zweiten Anlauf.

Tritte gegen den Kopf: Polizei klärte Raub im Drogenmilieu

STEYR. Streit wegen Ernte-Aufteilung von Cannabis-Anlage: Bruder eines Züchters wurde verprügelt und ...

St. Valentin feiert morgen 35-jähriges Stadtjubiläum

SANKT VALENTIN. Vor 35 Jahren nahm St. Valentin mit einem Fest Abschied vom Ruf, das größte Dorf in ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!