Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 25. Juli 2017, 16:34 Uhr

Linz: 19°C Ort wählen »
 
Dienstag, 25. Juli 2017, 16:34 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

Technik braucht Fantasie

STEYR. Wie wirken sich technische Erfindungen auf Mensch und Gesellschaft aus? Und: Kann das Hervorbringen von Erfindungen ähnlich gemanagt und gesteuert werden wie die industrielle Produktion?

Diesen beiden Fragen widmet sich das 4. Redtenbacher-Symposium, das übermorgen Donnerstag, 22. Oktober, im Museum Arbeitswelt über die Bühne geht. Als Referenten sind nebst anderen Gerald Mayer, der Finanzvorstand der AMAG, und Sabine Seidler, die Rektorin der TU Wien, im Einsatz. Der Kreativforscher und Ökonom Karl-Heinz Brodbeck erläutert, wie kreative Impulse geweckt werden.

Als Veranstalter des Symposiums fungiert mehr die Redtenbacher Gesellschaft. "Um Neues zu gewinnen, bedarf es einer Kultur an Erfindungen", erläutert Redtenbacher-Präsident Wilfried Eichelseder das Ziel des Treffens, an dem sich führende Vertreter aus Technik, Wirtschaft und Kultur beteiligen. Die Technikforschung sei gefordert, Wege aufzuzeigen, wie der Macht der Phantasie wieder mehr Gewicht verliehen werden kann.

Alle Infos zum Symposium findet man im Internet. Die Adresse lautet www.redtenbacher-steyr.at.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 21. Oktober 2015 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

"Leerstände sind die Chance, dass etwas Neues entsteht"

STEYR. Daniela Limberger (43) bleibt fünf Jahre Stadtmarketing-Chefin.

Erneut Randale in der Steyrer Altstadt: Polizei musste Pfarrgasse sogar sperren

STEYR. Großeinsatz: 20 Beamte waren in der Nacht auf Sonntag im Einsatz.

Vater drohen elf Jahre Haft wegen Kindesentzug

STEYR. Seit fünf Jahren sucht eine Mutter nach ihren Kindern.

Sponsor für Eisstock-WM in Amstetten

AMSTETTEN. Die Vorbereitungen für das sportliche Großereignis laufen auf Hochtouren.

Lehrling wurde während der Ausbildung als Bauarbeiter ausgebeutet

STEYR. Die Arbeiterkammer Steyr erstritt im Jahr 2016 insgesamt rund drei Millionen Euro an arbeits- und ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!