Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 24. Februar 2018, 03:25 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Samstag, 24. Februar 2018, 03:25 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

Technik braucht Fantasie

STEYR. Wie wirken sich technische Erfindungen auf Mensch und Gesellschaft aus? Und: Kann das Hervorbringen von Erfindungen ähnlich gemanagt und gesteuert werden wie die industrielle Produktion?

Diesen beiden Fragen widmet sich das 4. Redtenbacher-Symposium, das übermorgen Donnerstag, 22. Oktober, im Museum Arbeitswelt über die Bühne geht. Als Referenten sind nebst anderen Gerald Mayer, der Finanzvorstand der AMAG, und Sabine Seidler, die Rektorin der TU Wien, im Einsatz. Der Kreativforscher und Ökonom Karl-Heinz Brodbeck erläutert, wie kreative Impulse geweckt werden.

Als Veranstalter des Symposiums fungiert mehr die Redtenbacher Gesellschaft. "Um Neues zu gewinnen, bedarf es einer Kultur an Erfindungen", erläutert Redtenbacher-Präsident Wilfried Eichelseder das Ziel des Treffens, an dem sich führende Vertreter aus Technik, Wirtschaft und Kultur beteiligen. Die Technikforschung sei gefordert, Wege aufzuzeigen, wie der Macht der Phantasie wieder mehr Gewicht verliehen werden kann.

Alle Infos zum Symposium findet man im Internet. Die Adresse lautet www.redtenbacher-steyr.at.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 21. Oktober 2015 - 00:04 Uhr
Mehr Steyr

"Bauvergabe nach Richtlinie"

SIERNING. Gegen eine Fehlinterpretation des jüngsten Berichtes der Landesrechnungshofes (LRH), der unter ...

Eigentümer von Citypoint Steyr will mit Umbau "Steyr stärken"

STEYR. Konkrete Angaben über Umbau bleibt der Eigentümer schuldig

"Club 598" hat jetzt ein Jahr Zeit, um neue Remise für Lokomotive zu finden

WAIDHOFEN. Landesverkehrsgesellschaft NÖVOG und Eisenbahnfreunde schlossen gestern Vergleich

Baufirma wirkte bei der Ausschreibung von Gemeindestraßen mit: LRH-Kritik

SIERNING. Landesrechnungshof bemängelte, dass die Gemeinde Sierning sich vor Straßensanierungen bei einem ...

Nußbachs goldene Mädels wollen am Samstag ihre Titelsammlung erweitern

NUSSBACH, FREISTADT. Die Kremstalerinnen haben beim Faustball-"Final3" in Freistadt die Favoritenrolle inne
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!