Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. Juni 2018, 18:42 Uhr

Linz: 29°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. Juni 2018, 18:42 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

Stadtfest-Feuerwerk: Brücke wird gesperrt

STEYR. Spektakel wird aus Sicherheitsgründen verlegt.

Stadtfest-Feuerwerk: Brücke wird gesperrt

Das Feuerwerk beim Steyrer Stadtfest wird heuer erstmals von der Schönauer Brücke aus in den Nachthimmel geschossen. Bild: Daucher

Das Feuerwerk beim Steyrer Stadtfest wird erstmals von der Schönauer Brücke aus abgeschossen. Die Verlegung erfolgt aus Sicherheitsgründen und macht eine zweistündige Sperre der Brücke notwendig. Auch Fußgänger müssen ausweichen.

Bislang waren die Feuerwerker am Ennsufer – unterhalb des Schiffmeisterhauses – tätig gewesen. "Dafür gibt es keine Genehmigung mehr", sagt Kulturamtsleiter Augustin Zineder, der für die Organisation des Stadtfestes verantwortlich zeichnet. Grund für die Verlegung seien die Großbaustelle Dukartstraße sowie die nahe gelegene Jet-Tankstelle.

Das Stadtfest findet kommendes Wochenende statt. Das Feuerwerk erfolgt am Samstag, 24. Juni. Die Sperre der Brücke ist für die Zeit von 20.45 bis 22.45 Uhr anberaumt. "Ich bitte um Verständnis, dass wir das so machen müssen", so Zineder. Den Fußgängern steht in dieser Zeit als Ausweiche die Ennsbrücke bei Zwischenbrücken zur Verfügung, erst ab nächstem Jahr der Fußgängersteg zur Parkgarage Dukartstraße.

Durch den neuen Abschuss-Ort ändern sich auch die Orte, von denen man das Feuerwerk am besten sieht. "Zuschauen kann man vom Ennskai, von der Vorlandbrücke und vom Paddlerweg beim Schiffmeisterhaus aus", so Zineder. Gesperrt wird die Schönauerbrücke auf Höhe Stiegenaufgang Oberer Schiffweg bzw. ehemaliges Eybl-Gebäude. Auch nahe den Absperrungen gibt es einen guten Blick aufs bunte Spektakel.

Das Steyrer Stadtfest wird heuer zum 38. Mal gefeiert. Das Feuerwerk zählt seit der Premiere im Jahr 1980 zu den Höhepunkten der großen Open-Air-Party. Zineder rechnet wieder mit 25.000 Besuchern. Eine Übersicht über das Stadtfest-Programm inklusive der Tipps, was man nicht versäumen sollte, lesen Sie in der morgigen Ausgabe der Steyrer Zeitung.

Kommentare anzeigen »
Artikel Kurt Daucher 20. Juni 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Steyr

Ein Traumviertel mit und doch ohne den Nationalpark

Der Name für den neuen Tourismusverband ist dem Vernehmen nach gefunden, das dürfte aber nicht allen ganz ...

Erste Wohnadresse für Wildbienen, die Einzelgänger sind

MICHELDORF. Katrin Lugerbauer lässt Kräuter wachsen und betreibt ein Gästehaus für Insekten.

"In einigen Jahren kommt ein Pflege-Mangel auf uns zu"

STEYR. In den Alten- und Pflegeheimen in Steyr und Steyr-Land dürfen noch alle Betten belegt werden.

Straßensperren: Soko Donau dreht ab heute in Steyr

STEYR. In den kommenden Tagen wird Steyr wieder zur wunderschönen Kulisse für die TV-Krimiserie "Soko Donau".

Österreichs einst größter Schulkomplex feiert 50er

STEYR. Die Haare der Burschen wuchsen immer länger, aus dem Radio drangen erste Rocksongs und die ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!