Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 24. Juli 2017, 00:53 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Montag, 24. Juli 2017, 00:53 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

Stadt beanstandet bei Bürgerinitiative nicht die Verwendung des "Y"

STEYR. Magistrat sagt, man habe sich nur gegen missbräuchliche Verwendung des "Schriftzuges Steyr" gewehrt.

Stadt beanstandet bei Bürgerinitiative nicht Verwendung des "Y"

Das verfängliche Transparent Bild: Magistrat

Die größte Sorge am Magistrat kann es nicht sein: Der für die Wahrung des Erscheinungsbildes der Stadt und als Hüter des "Y"-Logos zuständige Pressesprecher Michael Chvatal hat gestern festgestellt, dass man sich lediglich gegen die missbräuchliche Verwendung des Steyrer "Ypsilons" im Schriftbild auf einem Transparent der Gegner der Westspange gewehrt habe. "Das als Straßenkreuzung verfremdete ,Y’ haben wir nie beanstandet", sagt Chvatal, "aber wenn dann auch noch der Schriftzug verwendet wird, müssen wir klarstellen, dass das nicht von der Stadt stammt."

Die Bürgerinitiative "Grüngürtel statt Westspange" wurde in einem Brief von der Rechtsabteilung des Magistrates, der den OÖN vorliegt, aufgefordert, das "Logo der Stadt" von Werbebannern und Schildern zu entfernen. Der Bürgerinitiative kann die nunmehr verlautbarte Einschränkung auf den Schriftzug recht sein. Sie braucht dann ihre Transparente, auf die sie ein "Straßen-Y" aufdrucken ließ, nicht überkleben. Aus der Bevölkerung im benachbarten Dietach wurden indessen Stimmen laut, die die Steyrer Westspange herbeisehnen. Die Tangente würde Stauflüchtlinge aus den Dörfern ableiten. (feh)

Kommentare anzeigen »
Artikel 31. Mai 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Jubiläumsfest für ein Wahrzeichen Oberösterreichs

REICHRAMING. Der Nationalpark Kalkalpen feierte gestern in Reichraming seinen 20. Geburtstag.

Eine Liebeserklärung an die Stadt Steyr

STEYR. Fahrer und Zuschauer waren bei der Jubiläums-Ennstal-Classic gleichermaßen begeistert.

Vorwärts setzt beim Saisonstart eine Duftmarke

STEYR. Regionalliga Mitte: Beim 3:0 in St. Florian gelingt den "aufgestachelten" Rot-Weißen eine ...

Fahrerflucht nach Unfall: betrunkener Verdächtiger leugnet

PESENDORF. Ein Motorradfahrer musste einem Pkw ausweichen, weil der Lenker in Schlangenlinien fuhr.

In einer Reihe mit Yellowstone und Galapagos

MOLLN / REICHRAMING. Nationalpark Kalkalpen: So vielfältig ist das oberösterreichische Schutzgebiet, das ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!