Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 25. September 2017, 02:55 Uhr

Linz: 13°C Ort wählen »
 
Montag, 25. September 2017, 02:55 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

So kommen Sie gut durch die Steyrer Musiknacht

STEYR. 20 Bands bzw. Solisten, verteilt auf 18 Lokalitäten: Da haben die Besucher der Steyrer Musiknacht, die morgen, Samstag, 20. Mai, stattfindet, die Qual der Wahl.

Wer die Musiknacht intensiv genießen will, legt sich einen Tour-Plan zurecht

Zweikanalton eröffnet die Musiknacht um 18 Uhr. Bild: Andreas WENTER Permanent Mome

Der Partybus, der als Shuttledienst fungiert und die ganze Nacht hindurch seine Runden zieht, hilft dabei, rechtzeitig von einem Konzert zum anderen zu kommen. So mancher Fan wird aber auch genau planen, um möglichst viel vom gewünschten Musikerlebnis abzubekommen.

Zu den Highlights der Musiknacht, die als Nachfolge-Event der Fan Night wieder zu ihren Wurzeln zurückkehren soll, zählen – je nach Geschmack – folgende Acts:

Im Kulturhaus Röda spielt die multinationale Country-Formation "Nowhere Train" auf, im Café Rahofer das Steyrer Austropop-projekt "The Two" mit seinem "Alles Danzer"-Programm. Das Rap- und HipHop-Duo wird das Wirtshaus zur Bewegung in Bewegung versetzen. Im "Irish" tritt, weil es passt, Paddy Murphy auf. Body & the empty Bottles gehen es einmal mehr jazzig an. Sie sind im Hotel Minichmayr zu Gast. Rock-Klassiker bekommt man im Museum Arbeitswelt und im Ratsherrnkeller zu hören.

Wer die Musiknacht intensiv genießen will, legt sich einen Tour-Plan zurecht

Paddy Murphy geht es irisch an.

Los geht die Musiknacht bereits um 18 Uhr, und zwar abseits der Innenstadt. Im Café Drahtzug tritt das Pop-Duo "Zweikanalton" auf. Die Brüder Markus und Thomas Danninger haben allerhand Pop-Balladen auf Lager, aber auch ihren Kuschelschlager "Es fühlt sich wie fliegen an". Zeitgleich gibt es im Münichholzer Café Arkade Oldies und Hits mit Harry Ahamers Projekt "No Rain" zu hören.

Der Partybus, in dem neben dem Fahrer auch ein DJ Dienst tut, bricht zu seiner ersten Fahrt um 17.40 Uhr vom Stadtplatz auf, danach um 18.30 Uhr, 19,.30 Uhr und 20.30 Uhr sowie ab 22 Uhr zu jeder vollen Stunde.

Die Steyrer Zeitung empfiehlt folgendes Programm: Erst zu den Rockaholics in Museum Arbeitswelt, dann zu Bodo & the empty Bottles ins Hotel Minichmayr und schließlich zum Nowhere Train ins Kulturhaus Röda (Innenstadt-Tour Nordost). Alternative: erst zu "Alles Danzer" ins Café Rahofer, danach zu Luminance und Gerhard Meidl ins Wirtshaus zur Bewegung (Echt-Steyr-Tour).

Wer die Musiknacht intensiv genießen will, legt sich einen Tour-Plan zurecht

Luminance lebt den HipHop.

Das genaue Programm der Steyrer Musiknacht 2017 lesen Sie weiter unten. Den Fahrplan des Partybusses findet man im Internet auf www.stadtkult-steyr.at.

Organisiert wird die Musiknacht vom Stadtmarketing und den beteiligten (Gastronomie-)Betrieben.

 

Programm

Steyrer Musiknacht 2017, Samstag, 20. Mai:

No Rain (Blues, Folk, Oldies), Café Arkade, 18 Uhr
Zweikanalton (Balladen-Pop), Café Drahtzug, 18 Uhr

Lo-Rei-Laussa (Volkstanz), Wirtshaus Bewegung, 19 Uhr
Mr. C.C. Rider (Boogie), Café Postmann, 19 Uhr
Rockaholics (Classic-Rock), Museum Arbeitswelt, 19 Uhr

Sound Circle (Oldies & Hits), Café Pavillon, 20 Uhr
Bodo & the empty Bottles (Jazz), Minichmayr, 20 Uhr
José Promis (Singer/Songwriter), La Galeria, 20 Uhr
The Two – „Alles Danzer“, Café Rahofer, 20 Uhr
Gerry (Oldies & Hits), Oldies Pub, 20 Uhr
Tommy R. Party Band (Rock, Pop), Hotel Mader, 20.30 Uhr

Nowhere Train (Country, Folk), Kulturhaus Röda, 21 Uhr
Los Amigos „Juan Carlos“ (Cuba), Bar Madame, 21 Uhr
Luminance (HipHop), Wirtshaus Bewegung, 21 Uhr
Paddy Murphy (Irish Folk), The Irish, 21 Uhr
Akustixxx (Classic-Rock), Ratsherrnkeller, 21 Uhr
Earotic (Pop, Rock), Pik Ass, 21 Uhr
Fii & Brofaction (Dance, Party), Hexenkessel, 21.30 Uhr

Zöd voi (Pop, Rock, Party), Tür Fünf, 22.30 Uhr
Gerhard Meidl (Country), Wirtshaus Bewegung, 23 Uhr

Kommentare anzeigen »
Artikel Kurt Daucher 19. Mai 2017 - 05:01 Uhr
Weitere Themen

Ab kommendem Jahr sind alle Steyrer Busse klimatisiert

STEYR. Tausende Besucher informierten sich beim 11. Mobilitätstag.

6:1-Kantersieg war Befreiungsschlag von Vorwärts

STEYR. Regionalliga Mitte: Efendioglu und Wimmer trafen im Oberösterreich-Derby gegen Stadl-Paura je zwei Mal.

Bei Ramino brannte es exakt 40 Jahre nach Großbrand wieder

HAIDERSHOFEN. Am Samstag wurden bei einem Brand in Ramingdorf bei manchen unschöne Erinnerungen wach.

Kletterer bei Absturz am Kraxenberg schwer verletzt

HINTERSTODER. Eine Klettertour am Kraxenberg in Hinterstoder (Bezirk Kirchdorf an der Krems) hat für einen ...

An der FH Steyr lernen 1400 Studenten aus 26 Nationen

STEYR. Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl war am Donnerstag bei seinem Besuch der ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!