Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. Juni 2018, 04:05 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. Juni 2018, 04:05 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

Michl von Schnallenberg: Wunder von Steyr

Da war's fast selig, unsere bewundernswerte Elfie Marinelli.

Michl von Schnallenberg Bild:

Vor da Stadtpfarrkirchen san Hunderte Leit mit Kerzn gstaundn, habn die Mutter Gottes bei aner Prozession, de was sie organisiert hat, durch d’Stadt tragn und fian Friedn in da Welt bet’. Und wia sie so über die Menge der braven Leit gschaut hat, hat die Elfie die Statue von der Heiligen Maria mitn Jesuskind am Pfarrberg gsegn, volla Ruaß, furchtbar in Mitleidenschoft zogn van Wetter. „Mein Gott“, hat’s gseufzt“, „des warat schen, wann d’ Muattagottes strahln kenntat wia friara. Aber das warat a Wunder, wer soll denn d’ Restaurierung zahln?“. Akurat war a Wochn später d’Steyrer Muttergottes mit ana Plane zuaghängt und da Restaurator hat die Statue putzt. Die Maria erstrahlt im neuen Glanz. Genauso wia de zwölf Barockzwergal van Schloss Lamberg, die die Stadt glei mitsanieren hat lassn. Es kennan ja zwoa Sachn a gleichzeitig gschegn, die Kulturarbeit der Stadt und a Wunda, was a va eich hofft, Euer Michl

Der „Michl von Schnallenberg“ berichtet Woche für Woche auf seine eigene, augenzwinkernde Art und Weise über das Steyrer Geschehen abseits üblicher Schlagzeilen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 05. Oktober 2017 - 11:08 Uhr
Mehr Steyr

Ein Traumviertel mit und doch ohne den Nationalpark

Der Name für den neuen Tourismusverband ist dem Vernehmen nach gefunden, das dürfte aber nicht allen ganz ...

Erste Wohnadresse für Wildbienen, die Einzelgänger sind

MICHELDORF. Katrin Lugerbauer lässt Kräuter wachsen und betreibt ein Gästehaus für Insekten.

"In einigen Jahren kommt ein Pflege-Mangel auf uns zu"

STEYR. In den Alten- und Pflegeheimen in Steyr und Steyr-Land dürfen noch alle Betten belegt werden.

Straßensperren: Soko Donau dreht ab heute in Steyr

STEYR. In den kommenden Tagen wird Steyr wieder zur wunderschönen Kulisse für die TV-Krimiserie "Soko Donau".

Österreichs einst größter Schulkomplex feiert 50er

STEYR. Die Haare der Burschen wuchsen immer länger, aus dem Radio drangen erste Rocksongs und die ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!