Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 26. April 2017, 13:57 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 26. April 2017, 13:57 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

Kultur 2013: Hör es, sieh es, spür es!

STEYR. Die Steyrer Künstler und Kulturvereine präsentieren ein buntes Programm, die Qualität stimmt. Samy Jones veröffentlicht die CD „Travelling Stranger“, Erich Fröschl feiert „20 Jahre Galerie Steyrdorf“.

Sabine Stieger alias Samy Jones bringt heuer ihr neues Album »Traveling Stranger« auf den Markt. Bild: Kainrath

Kulturstadt? Nein, das ist Steyr keine. Sich so zu nennen, wäre anmaßend. Dennoch: Dank mehrerer Künstler und einiger Vereine, die nimmermüde zu Werke gehen und Kunst & Kultur hochhalten, darf sich das kulturinteressierte Publikum auch heuer wieder auf ebenso sehens- wie hörenswerte Veranstaltungen freuen. Das Programm fürs erste Halbjahr ist bereits weitgehend gediehen. Hier eine kleine Auswahl:

 

Festivals: Hannes Rossacher darf sich nach seinem Debüt im Vorjahr erneut als Regisseur beim Musikfestival Steyr versuchen. Er inszeniert das Musical „Evita“. Mit dem Theatersommer Haag wird sich Steyr einmal mehr nicht messen können. Dort verabschiedet sich Intendant Gregor Bloéb mit der Lebensgeschichte Franz Jägerstätters. Das Stück wurde ihm von Felix Mitterer auf den Leib geschrieben.

Musik: Heuer kommen die Fans von Popmusik made in Steyr voll auf ihre Rechnung. Sabine Stieger alias Samy Jones veröffentlicht ihr von langer Hand vorbereitetes Album „Travelling Stranger“. Die Präsentation findet Mitte März statt. Auch Willi Hackl bringt eine CD mit eigenen Werken auf den Markt. Im Kulturhaus Röda geht man nach dem Jubiläumsjahr 2012, in dem das 15-jährige Bestehen gefeiert wurde, wieder zum Normalbetrieb über. Aber auch der kann sich hören lassen. Im März etwa ist die US-Band „Firewater“ zu Gast, im April kommt „Letzte Instanz“.

Theater: Unterhaltsame Bühnenkunst haben gleich mehrere Theatergruppen rund um Steyr zu bieten. In Neuzeug wird heuer die Ray Cooney-Komödie „Außer Kontrolle“ gespielt. Premiere ist am 6. April. Im Theaterkeller Haag geht es am 2. Februar los. In der Krimikomödie „Keine Leiche ohne Lilly“ ist auch der Steyrer Bernhard Oppl mit von der Partie. Bereits ab 8. Jänner zeigt die Kammerhoferbühne Amstetten ihr Stück „Echte Männer“. Der St. Peterer Kabarettist Walter Kammerhofer nimmt Nachhilfeunterricht in Sachen Frauen.

Bildende Kunst: Erich Fröschls Galerie Steyrdorf feiert ihr 20-Jahr-Jubiläum. Es sind mehrere hochkarätige Ausstellungen geplant, unter anderem Johannes Angerbauers „Goldene Zeit“ und Susanne Theumers Bilderserie zum Haushofer-Roman „Die Wand“.

Kabarett: Im Steyrer Kulturzentrum AKKU wird heuer – nebst anderen Programmschwerpunkten wie Musik und Kindertheater – die Humoroffensive intensiviert. Bereits am 15. Jänner ist der in Steyr gebürtige Kabarettist Stefan Waghubinger zu Gast. Der Wahl-Stuttgarter spielt sein mehrfach prämiertes Programm „Langsam werd’ ich ungemütlich“. Im März und April folgen Mike Supancic und El Mago Masin.

Literatur: Mit Spannung warten Steyrer Literaturfreunde auf Josef Preyers ersten Steyr-Krimi. Dieser soll, so hört man, von einem Mord an einem Festival-Intendanten handeln. Steyr als Schauplatz von Mordfall und Ermittlungen ist allgegenwärtig.

 

Museum Arbeitswelt: Die nächste Schau ist ausgeborgt

Weil für eine neue, eigene Ausstellung das Geld fehlt, borgt sich das Museum Arbeitswelt eine andere ganz einfach aus. Wenn das Haus am Wehrgraben am 19. März seine Pforten nach der Winterpause wieder öffnet, gibt es „at your service – Kunst und Arbeitswelt“ zu sehen. Die Schau stammt aus dem Technischen Museum Wien. Als neue MAW-Geschäftsführerin ist ab sofort Katrin Auer im Einsatz.

Kommentare anzeigen »
Artikel Kurt Daucher 02. Januar 2013 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Das Los entscheidet, wie das Vorwärts-Stadion künftig heißt

STEYR. Unternehmen können Lose zu je 500 Euro erwerben. Die Ziehung erfolgt am 2. Juni.

Steyrer City-Point entwickelt sich zum Spekulationsobjekt

STEYR. Der Eigentümer, ein Investmentfonds, setzt Mieter vor die Türe.

St. Valentin und Dietach führen die Tabelle an

DIETACH, SIERNING, SANKT VALENTIN. Landesliga Ost: Der Kampf um den Titel bleibt spannend - Der SV ...

Heldenhafter Auftritt der Feuerwehren

MOLLN. 500 Besucher waren bei der "Fire Fighter Competition" von der Leistungsvielfalt angetan.

Die Spuren des Künstlers Pontiller führen nach Steyr

STEYR. Eines der größten Werke des Tiroler Bildhauers ist in der MAN-Lehrwerkstätte zu finden.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!