Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. Juni 2018, 22:52 Uhr

Linz: 23°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. Juni 2018, 22:52 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

Kathi Kreundl pulverisierte in Gleink ihren Rekord

STEYR. Im Hauptrennen beim 13. Gleinker Ortslauf gab es heuer bei bestem Laufwetter einen "Zufallssieger". Weniger Wetterglück hatten die Mountainbiker bei ihrer Premiere. In einer Regenschlacht siegte Moritz Rötzer.

Ortslauf-Siegerin Katharina Kreundl vom LAC Amateure Steyr gewann mit Streckenrekord. Bild: Moser

„Wir sind ja als Wüstenlauf verschrien“, sagt Kurt Rehbogen, gemeinsam mit Walter Weinberger Organisator des 13. Gleinker Ortslaufes, „diesmal hatten wir aber optimales Laufwetter.“

Eine wusste dies perfekt zu nutzen: Katharina Kreundl vom LAC Amateure Steyr pulverisierte in 29:24,1 Minuten ihren Streckenrekord geradezu: Sie waren rund zwei Minuten schneller als bei ihrer bislang schnellsten Zeit in Gleink. Nur vier Männer waren schneller als die 24-jährige Steyrerin. Einer davon war Benjamin Klingler, der den Hauptlauf in 26:23,8 Minuten überlegen gewann. Eigentlich war der in Linz lebende Tiroler nur zufällig gestartet – er hatte die Verwandtschaft in Gleink besucht und spontan die Laufschuhe geschnürt.

Weniger Wetterglück hatten die zehn Mountainbiker bei ihrer Premiere: „Pünktlich mit Rennbeginn hat es zu schütten begonnen, mit Rennende hat es wieder aufgehört“, sagt Rehbogen, „aber dafür war es wirklich spektakulär und für die Zuschauer attraktiv.“ Der SIeg ging hier an Moritz Rötzer.

Alle Ergebnisse von Hauptlauf, Kinderlauf, Teamlauf und Mountainbike-Rennen sind auf www.atsv-stein.at zu finden.

Auch 2018 sollen die Mountainbiker wieder mit dabei sein, dann, so Rehbogen, mit einem neuen Organisationsteam: Martin Bachner und Andreas Zebenholzer stehen bereits in den Startlöchern.

Kommentare anzeigen »
Artikel Gerald Winterleitner 16. Juli 2017 - 16:43 Uhr
Mehr Steyr

Ein Traumviertel mit und doch ohne den Nationalpark

Der Name für den neuen Tourismusverband ist dem Vernehmen nach gefunden, das dürfte aber nicht allen ganz ...

Erste Wohnadresse für Wildbienen, die Einzelgänger sind

MICHELDORF. Katrin Lugerbauer lässt Kräuter wachsen und betreibt ein Gästehaus für Insekten.

"In einigen Jahren kommt ein Pflege-Mangel auf uns zu"

STEYR. In den Alten- und Pflegeheimen in Steyr und Steyr-Land dürfen noch alle Betten belegt werden.

Straßensperren: Soko Donau dreht ab heute in Steyr

STEYR. In den kommenden Tagen wird Steyr wieder zur wunderschönen Kulisse für die TV-Krimiserie "Soko Donau".

Österreichs einst größter Schulkomplex feiert 50er

STEYR. Die Haare der Burschen wuchsen immer länger, aus dem Radio drangen erste Rocksongs und die ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!