Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 12. Dezember 2017, 18:44 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Dienstag, 12. Dezember 2017, 18:44 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

FP will gegen "Belästigung" vorgehen

KIRCHDORF. "Dass Frauen und Kinder auf unseren Straßen durch Asylwerber belästigt werden, ist nicht hinnehmbar", teilt FP-Landtagsabgeordneter Michael Gruber mit.

FP will gegen "Belästigung" vorgehen

Bild: FP

Anlass für die Verlautbarung war, dass ihm in letzter Zeit mehrere Vorfälle aus dem Bezirk Kirchdorf gemeldet worden seien, dass "am helllichten Tag Frauen mit eindeutigen obszönen Gesten beim Einkaufen belästigt und kleine Mädchen auf dem Nachhauseweg verfolgt" worden seien.

Fakt ist, dass bei der Polizei in Kirchdorf zwei Frauen Anzeige erstattet hatten, nachdem sie gemeinsam am Containerdorf für Asylanten vorbeigegangen und von Männern mit sexuellen Gesten belästigt worden seien. Die Polizei ging dieser "Anstandsverletzung" nach, aber die Frauen konnten keinen der Täter auf Fotos aus dem Flüchtlingsheim identifizieren. In einem anderen Stadtteil hat ein Kapuzenmann – fraglich ist, ob es ein Ausländer war – einem zehnjährigen Mädchen nachgestellt, was die Eltern eine Woche später meldeten. "Ansonsten gab es dieses Halbjahr keinen Zwischenfall und es war völlig ruhig", hieß es vom Bezirkskommando der Polizei. Gruber will dennoch einen "runden Tisch" für mehr Sicherheit einberufen. (feh)

Kommentare anzeigen »
Artikel 04. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Mutter und drei Kinder aus Auto befreit

KLEINRAMING. Bei einem Verkehrsunfall in Kleinraming am Montagnachmittag mussten eine 44-jährige Mutter ...

Weyer–Linz: "Westbahn" fährt 34 Minuten schneller

STEYR, WEYER. Der Winterfahrplan gilt seit Sonntag. Umstieg auf den ÖBB-Mitbewerber kann Pendlern Zeit sparen.

Starres Kameraauge auf das Rednerpult und auf die Bank der Stadtregierung

STEYR. Über Youtube wird am Donnerstag erstmals die Gemeinderatssitzung live aus dem Steyrer Rathaus ...

Lostag für den Tabor-Lift: Eine Jury kürt heute das Siegerprojekt

Investitionskosten sollen die Schulden der Stadt Steyr nicht weiter erhöhen: Stadtbetriebe realisieren das ...

Altmeister aus der grünen Mark holten Turnierpokal

STEYR. Walter Schachner gewann mit Steiermark Copa-Pele-Legend's-Cup
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!