Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 1. Oktober 2016, 05:14 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Samstag, 1. Oktober 2016, 05:14 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

Denk mal, wo du heutzutage überall Gold findest

STEYR. Eine Schulklasse der HLW feierte ganz allein ein Kunstfest mit dem Goldkünstler Johannes Angerbauer.

Denk mal, wo du heutzutage überall Gold findest

HLW-Schülerinnen feierten ein Gold-Fest mit Johannes Angerbauer. Bild: privat

Überall Gold und mittendrin ein Steyrer Künstler samt Schulklasse: Die 1AKM der Steyrer HLW hatte sich vor kurzem in der Ausstellung "Steyr, Goldene Stadt?!" eingefunden, um gemeinsam mit Johannes Angerbauer-Goldhoff ein Kunstfest zu feiern – und zwar nur mit ihm. Die Öffentlichkeit war nämlich ausgeschlossen, als die Schülerinnen und ihr Kulturmanagement-Lehrer Erich Aufreiter über Gold im Märchen, in Sprüchen und in der Religion reflektierten, sich literarische Gold-Texte vorlasen, den Klängen aus dem "goldenen" Waldhorn lauschten und sich an Goldsekt, Goldtorte und Goldbären delektierten.

Nicht nur das: Die Mädchen brachten selbstgestaltete Goldobjekte, die den goldenen Telefonbuchseiten Angerbauers gegenübergestellt wurden. Das gemeinsame Motto, dem sich die Kleinode zu widmen hatten: "Was mir heilig ist und ins Goldpapier passt, in dem üblicherweise ein Schoko-Osterhase eingewickelt ist".

Die Angerbauer-Schau ist noch bis 31. Juli im Museum Arbeitswelt zu sehen. Der Künstler setzt sich darin auch mit der Geschichte Steyrs ab 1914 auseinander. (kad)

Kommentare anzeigen »
Artikel 05. Mai 2014 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Tag des offenen Tierheims in Steyr

Trick-Dog-Vorführung und Workshop "Kind und Hund" sind die Höhepunkte.

Ex-Lehrer ist Österreichs bester Hobby-Bierbrauer

KREMSMÜNSTER. Karlheinz Meidinger aus Kremsmünster gewann zwei Staatsmeistertitel, zweimal Silber und ...

Bei der Steyrer Macher-Messe wird den Zahnbürsten das Gehen gelehrt

STEYR. Die Mini Maker Faire findet heute und morgen statt. Mitmachen ist erwünscht.

Wunschkandidat wird neuer Heimchef

Grünen-Stadtrat Kaufmann sicherte der Steyrer SP die Mehrheit für Hinterreitners Kür.

Verbindungsweg von Anrainern gesperrt: Nun will Stadt klagen

STEYR. Durchgang vom Bergerweg zur Eisenstraße soll möglich bleiben
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!