Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 22. Oktober 2014, 09:59 Uhr

Linz: 7°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 22. Oktober 2014, 09:59 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

Alle roten Vereine und Verbände aufgelöst

STEYR. Gleich am 14. Februar befleißigt sich das Bundeskanzleramt von Engelbert Dollfuß die Sozialdemokratie in allen ihren Gliederungen aufzulösen.

Alle roten Vereine und Verbände aufgelöst

Alle Musikvereine wurden aufgelöst. Bild: Stadtarchiv

Die dem Regime ergebene "Steyrer Zeitung" listet 36 Vereine auf, die verboten worden sind. Darunter finden sich alle Lebensbereiche der Arbeiterkultur: Aufgelöst wird etwa der "Arbeiter-Abstinentenbund in Österreich" gleichermaßen wie der "Bund der religiösen Sozialisten" oder der "Verband der Arbeiter-Musikvereine Österreichs (Vamö)".

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
 
/
 

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1? : 


Artikel 17. Februar 2014 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Jugend-Gang schmiedete auf Facebook Pläne für Einbrüche

STEYR. Acht Halbwüchsige, darunter Zöglinge der Jugendwohlfahrt, verübten 40 Einbrüche, verwüsteten ...

Beliebte Buslinie 11 bleibt im Fahrplan

STEYR, GARSTEN. Die Grünen verteilten in den Frühbussen Kipferl und zwängten sich mit Schreibblock und ...

Internet-Gauner plünderten ein Online-Konto

GARSTEN. Bisher unbekannte Täter verschafften sich auf derzeit noch unbekannte Weise Zugang zu einem ...

Bezirksgerichte: Rechnungshof vermisst große Einsparungen

STEYR, AMSTETTEN. Zusammenlegungen von Bezirksgerichten sollten Spareffekte bringen.

Schwarze Katze, die alle ihre sieben Leben brauchte

Wolfgang Mair (VP) übergibt 65-jährig als Waidhofner Stadtchef an Werner Krammer.
Meistgelesene Artikel   mehr »