Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 20. Oktober 2017, 23:25 Uhr

Linz: 8°C Ort wählen »
 
Freitag, 20. Oktober 2017, 23:25 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

ASK St. Valentin schoss sich auswärts aus der Krise

STEYR, KIRCHDORF. Bei 4:3-Auswärtssieg in Micheldorf wechselte Führung mehrmals.

ASK St. Valentin schoss sich auswärts aus der Krise

Dietach: Ein Punkt wurde es im Heimspiel gegen Rohrbach/Berg Bild: Moser

Nach Anfangserfolgen nach dem Aufstieg in die OÖ-Liga stotterte der Motor beim ASK St. Valentin. Beim Auswärtsspiel in Micheldorf pflügte die Traktoren-Werkself den Boden durch, jeder Zweikampf wurde beackert. Den Elan konnte auch die frühe Führung der Grün-Weißen nach einem Freistoßtor von Dejan Javorovic (2.) nicht bremsen. Ein Doppelpack von Mittelfeldmann Daniel Guselbauer, der zweite Treffer eine unglaubliche Bogenlampe aus weiter Distanz, brachte den ASK 2:1 voran. Dach verwandelte Mathias Roidinger einen Elfmeter (38.) und der von Micheldords Trainer Almir Memic früh eingewechselte Philip Gros traf in der 44. Minute, weshalb die Pausenführung 3:2 wieder den Grün-Weißen gehörte. Der ASK kam aber wieder zurück: In der 73. Minute verwandelte Guselbauer vom Kreidepunkt, nachdem er selber im Strafraum gefoult worden war, und in der Schlussminute drückte Sebastian Gschnaidtner seine Vorlage zum 4:3-Endstand über die Torlinie.

Noch immer kein Auswärtstor hat der USV St. Ulrich in der Landesliga-Ost erzielt. In Pregarten dauerte die Negativserie an, die Elf von Coach Jörg Renner unterlag 0:1 (0:0). Der SV Sierning spielte nicht schlecht, aber auch nicht gut genug in Freistadt: Die 2:4 (0:2)-Niederlage bedeutet weiter die rote Laterne. Dietach und UFC Rohrbach/Berg trennten sich 1:1 (0:0). 

Kommentare anzeigen »
Artikel (feh) 03. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Das Kind hat noch lange keinen Namen

STEYR, KIRCHDORF. Die Tourismusverbände Steyr, Nationalpark Enns- und Steyrtal, Kurbezirk Bad Hall und ...

"Wir werden kein Harakiri spielen"

STEYR. Präsident Schlager versprach den Fans: Die Zweite Bundesliga ist kein Finanzabenteuer.

Wo die Liebe den Tod zum Tanz bittet

STEYR. Das Styraburg-Herbstfestival hat dieses Wochenende gleich drei Top-Veranstaltungen zu bieten.

Die letzten "Mekam-Tonnen" sind ein Verkaufshit in Deutschland

AMSTETTEN. Mit Mülltonnen mit zwei Trennkammern für Rest- und Biomüll gingen manche Gemeinden im Bezirk ...

Umdasch sucht Problemlöser und vergibt Preis

AMSTETTEN. Zum beiderseitigen Nutzen hat die Umdasch-Gruppe nun einen Forschungspreis für junge Tüftler ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!