Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 21. Jänner 2018, 01:42 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Sonntag, 21. Jänner 2018, 01:42 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut  > Lokalticker Salzkammergut

Scharnstein: Gendarmeriemuseum hat eigene Homepage

Das 1997 eröffnete „Oberösterreichische Gendarmeriemuseum“ im Schloss Scharnstein hat jetzt auch eine eigene Homepage.

Schloss Scharnstein beherbergt das Gendarmeriemuseum Bild: Polizei

Seit der Zusammenlegung von Gendarmerie, Bundessicherheitswache- und Kriminalbeamtenkorps zur Bundespolizei am 1. Juli 2005 ist die österreichische Gendarmerie Geschichte. Das Gendarmeriemuseum Scharnstein hat die „gute alte Gendarmeriezeit“ erhalten. Im zeitgeschichtlichen Teil können in vierzehn Vitrinen viele Exponate im Detail ansehen werden. Es werden auch mehrere spektakuläre oberösterreichische Kriminalfälle beleuchtet.

Die Virtualisierung:

2012 wurde die Idee geboren, eine Homepage für das Gendarmerie-Museum zu entwerfen. Gemeinsam mit der Firma Aumayer Werbegrafik, die seit Jahren die quartalsmäßig erscheinende Zeitschrift „Polizei Oberösterreich“ betreut, wurde die Homepage entwickelt. Der virtuelle Rundgang duchs Museum wird durch Videomaterial ergänzt, in dem Museumsgründer-Vater Manfred Schmidbauer seine persönlichen Erinnerungen an die ausgestellten Kriminalfälle, die er bereits 2008 in seinem Buch „Mörder, Räuber und Gendarm“ veröffentlicht hat, schildert bzw. der zweite Gründervater Berthold Garstenauer Erklärungen zu den Ausstellungsgegenständen in den Vitrinen gibt.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 02. Juni 2014 - 13:23 Uhr
Mehr Lokalticker Salzkammergut

Vöcklabruck: Fußgängerin bei Unfall auf Fahrbahn gestürzt

Am Donnerstag wurde eine 23-jährige Fußgängerin in Vöcklabruck von einem Auto erfasst.

Regau: Fußgängerin auf Schutzweg erfasst

Am Donnerstag wurde eine 44-jährige Fußgängerin beim Überqueren des Zebrastreifens von einem Auto erfasst.

Redlham: Feuer auf Sperrmüll-Deponie

Auf einer Sperrmüll-Deponie in Redlham ist Mittwochfrüh aus derzeit noch unbekannter Ursache ein Brand ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!