Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 20. Jänner 2018, 08:25 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Samstag, 20. Jänner 2018, 08:25 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut  > Lokalticker Salzkammergut

Bad Ischl: Allererste Volkshelferin geht in Pension

Die Bad Ischlerin Silvia Riedler war die allererste Mitarbeiterin der Volkshilfe im Bezirk Gmunden. Jetzt ging sie nach 21 Jahren in Pension.

Bad Ischl: Allererste Volkshelferin geht in Pension

Bereichsleiter Stefan Sifkovic, und Einsatzleiterin Renate Moser verabschieden sich von Silvia Riedler (Mitte) mit einem liebevoll gestaltetem Geschenk. Bild: Volkshilfe

"Ich hab arbeitstechnisch einen Halbmarathon hingelegt," schmunzelt Riedler und denkt mit Freude und Wehmut an die die letzen 21 Jahre als mobile Altenfachbetreuerin zurück. Mobil wird Silvia Riedler auch in der Pension bleiben. Die begeisterte Globetrotterin möchte im Ruhestand die Welt bereisen.
Inzwischen sind 62 Frauen und Männer im Salzkammergut für jene Menschen unterwegs, die Hilfe und Unterstützung brauchen. Silvia Riedler wird ihren Kolleginnen dennoch fehlen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. November 2017 - 15:57 Uhr
Mehr Lokalticker Salzkammergut

Vöcklabruck: Fußgängerin bei Unfall auf Fahrbahn gestürzt

Am Donnerstag wurde eine 23-jährige Fußgängerin in Vöcklabruck von einem Auto erfasst.

Regau: Fußgängerin auf Schutzweg erfasst

Am Donnerstag wurde eine 44-jährige Fußgängerin beim Überqueren des Zebrastreifens von einem Auto erfasst.

Redlham: Feuer auf Sperrmüll-Deponie

Auf einer Sperrmüll-Deponie in Redlham ist Mittwochfrüh aus derzeit noch unbekannter Ursache ein Brand ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!