Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 21. Juni 2018, 10:48 Uhr

Linz: 28°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 21. Juni 2018, 10:48 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

Wohngebiet Grünbergweg bekam eigene Haltestelle

GMUNDEN. Neuer Traunseebahn-Halt "Schloss Weyer" in Gmunden eröffnet – ab 2018 geht es direkt in die Innenstadt.

Wohngebiet Grünbergweg bekam eigene Haltestelle

Die neue Haltestelle Bild: Stern & Hafferl

Mit einer kleinen Feier wurde vor wenigen Tagen in Gmunden die neue Haltestelle "Schloss Weyer" an der Traunseebahn gemeinsam mit Vertretern der Politik und Anrainern eröffnet. Der Halt liegt zwischen Seebahnhof und Lembergweg und eröffnet für die Anrainer eine noch bessere Erreichbarkeit des öffentlichen Verkehrsnetzes. Nach Fertigstellung des Stadt-Regio-Tram-Projektes 2018 gibt es einen direkten Anschluss in die Gmundner Innenstadt, zu den Behörden, den Schulen und zum Gmundner Hauptbahnhof.

"Die Wohngebiete Schlagenstraße, Grünbergweg, Annastraße und generell der Ortsteil Weyer sind in den vergangenen Jahren stark gewachsen", so Günter Neumann, Geschäftsführer Stern & Hafferl Verkehr. "Somit war es auch nur eine Frage der Zeit, auch für dieses Wohngebiet die Nutzungsmöglichkeiten der Traunseebahn zu optimieren." Ihren Namen verdankt die Haltestelle dem namensgleichen Schloss, das eine einzigartige Porzellanausstellung beherbergt und unmittelbar von der Haltestelle aus zu sehen und zu erreichen ist.

Kommentare anzeigen »
Artikel 04. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Salzkammergut

Amtsleiter Höchtl rockte als J. J. King beim Elvis-Wettbewerb in den USA

TIMELKAM. Höhepunkt seiner Karriere: Timelkamer landete mit Platz sechs inmitten der Profis.

Historische Villa einer Starsopranistin wird verkauft

ST. LORENZ. Die Mondsee-Villa der Opernsängerin Lilli Lehmann (1848–1929) wird im Internet feilgeboten.

Peter Kurz holt Foto-Kombi-Titel

VÖCKLABRUCK. Der Fotoklub der Naturfreunde Vöcklabruck freut sich über einen großartigen Erfolg: Bei der ...

Tafelrunde feiert mit Sommerfest

VÖCKLABRUCK. Verein feiert Geburtstag mit Summer-Charity für hilfsbedürftige Kinder im OKH.

Oberst Scheiböck wechselt auch für ihn überraschend nach Wels-Land

VÖCKLABRUCK. Polizist aus Pichl übersiedelt nach 21 Jahren in das wohnortnahe Bezirkskommando.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!