Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 18. Juni 2018, 21:29 Uhr

Linz: 23°C Ort wählen »
 
Montag, 18. Juni 2018, 21:29 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

Rückruf in Deutschland: Reinigungsmittel in Ja-Milch gefunden

GMUNDEN/MÜNCHEN. Wegen möglicher Gesundheitsgefahren hat die Gmundner Molkerei eine Charge ihrer fettarmen Ja-Milch in Deutschland zurückgerufen.

Milch Bild: Wodicka

Nach Angaben des Unternehmens wurden in einem Teil der Charge Spuren eines Reinigungsmittels festgestellt, deshalb werde vom Konsum abgeraten. Von den betroffenen 300 Packungen, die im Bereich von Baden-Württemberg und Bayern ausgeliefert wurden, konnten bereits 150 sichergestellt werden. Es handelt sich um Milch, die dort unter der Markenbezeichnung „ja! Frische Fettarme Milch“ im Handel ist. „Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand die Milch trinkt, ist minimal“, sagt Michael Waidacher, Geschäftsführer der Gmundner Molkerei. „Die Milch ist verfärbt und riecht leicht nach Reinigungsmittel.“ Kunden können das Produkt zurückgeben, der Preis werde erstattet.

Österreichische Kunden haben keinen Grund zur Sorge. Die hierzulande unter der Bezeichnung „Gmundner Milch“ gehandelte Milch ist nicht betroffen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 07. Juli 2017 - 18:58 Uhr
Mehr Salzkammergut

Neuer Katastrophenschutzplan steht

GMUNDEN. So sah im Frühling vor zehn Jahren das Gebiet im unteren Gschliefgraben am Traunsee-Ostufer aus.

Gegen Gehässigkeit in Facebook & Co.

VÖCKLABRUCK. Vöcklabrucker BRG-Schüler überzeugten Jury mit ihren Ideen der "Netiquette".

Kaddour: Lehrlingen wird Sprachrohr genommen

LENZING. Mit der Senkung des aktiven Wahlalters bei Betriebsratswahlen von 18 auf 16 Jahre plant die ...

Traunbrücke wird sechs Wochen lang erneut gesperrt

GMUNDEN. Aufgrund der Sperre der Traunbrücke in Gmunden von 25. Juni bis 6.

Ischler Schüler zeigen Kochkünste auf YouTube

BAD ISCHL. Die neuen "Jamie Olivers" der Tourismusschulen Bad Ischl zeigen mittlerweile auch auf dem ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!