Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. Oktober 2017, 09:44 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 5°C Ort wählen »
 
Montag, 23. Oktober 2017, 09:44 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

Neudefinition von "schmutziger Sport"

VÖCKLAMARKT. Der Vöcklamarkter Dirt-Run ist nichts für Sauberkeitsfanatiker und Wasserscheue.

Neudefinition von "schmutziger Sport"

Eines der beliebtesten Hindernisse ist der Schlammteich. Vor allem bei der Waschmittelindustrie Bild: Wolfgang Spitzbart

Da wurde den 420 Teilnehmern wirklich nichts geschenkt: Beim zweiten Vöcklamarkter Dirt-Run ging es pro Runde nicht nur über sechs Kilometer Laufstrecke, sondern auch noch über 300 Höhenmeter und 30 Hindernisse. Es waren einige sehr fiese darunter, wie Schlammteiche, Hackschnitzel- und Geröllhaufen, Wassercontainer, stacheldrahtverbaute Sperren, Teiche, Bäche, eine 30 Meter lange Rutschfolie, Baumstämme, Bretterverschläge, schwere Lkw-Reifen, Autos oder Kanalrohre.

Jenen, die sich das Ganze antaten, wurde ordentlich Kondition, Ausdauer und Geschicklichkeit abverlangt. Zuschauer wie Teilnehmer hatten ihren Spaß und freuen sich schon auf die Neuauflage 2018. Sieger waren nicht nur die schnellsten Läufer, sondern alle, die ins Ziel kamen. Dennoch die Bestenliste: Am flottesten legte die Zwölf-Kilometer-Distanz (zwei Runden) der Pfaffinger Josef Dißlbacher in 2:03:31 Stunden zurück, gefolgt von David Zechleitner (2:07:37) und Harald Kirbisch (2:28:17). Bei den Frauen gewann die lange Distanz Alice Zenz (2:33:52) vor Iris Heindl (2:45:36) und Eva Peterseil (3:15:43).

Auf der Sechs-Kilometer-Strecke (eine Runde) siegte Markus Leibner (1:08:42) vor Charly Schiemer (1:11:52) und Christian Baldinger (1:12:31). Bei den Frauen schaffte es Anna Holzleitner (1:22:02) vor Anna Troppmair (1:25:43) und Chiara Pintar (1:26:12) auf das Siegesstockerl. Die Mannschaftswertung gewann das "Celtic Warrior Team" (Christian Ramberger, Stefan Flonner, David Pusser, Stefan Sike) mit gesamt 4:54:33 Stunden vor "Schwarze Perlen 1" (Samy Abdelati, Karl Niedermayr, Martin Heinbucher, Dominik Führer – 5:20:35) und "Stroncton" (Mathias Gschwandtner, Alex Dirmaier, Anna Dollberger, David Breitwieser – 5:50:59).

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 03. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Seewalchen und Schörfling rücken enger zusammen

SEEWALCHEN, SCHÖRFLING. Masterplan sieht Flaniermeile vor, die bis zur Landesausstellung beide Ortskerne ...

Eine gute Nachricht: Kein Ende auf der Postalm

STROBL AM WOLFGANGSEE. Totgesagtes und vorzeitig vielbeklagtes Ski- und Wandergebiet hoch oberhalb von ...

Bauernkammer Gmunden übersiedelt zur Dienststelle Vöcklabruck

VÖCKLABRUCK, GMUNDEN. BBK-Leiter Stockinger: Fusion der Bezirksbauernkammern ist für Mitglieder schmerzfrei.

Gut für Gmunden: IDEAL Kältetechnik expandiert und bleibt am Stammsitz

GMUNDEN. Vorzeigebetrieb der Traunseestadt wird um insgesamt 2600 Quadratmeter erweitert.

Josef Ablinger mit 100 Prozent zum ÖGB-Vorsitzenden

VÖCKLABRUCK. Die Delegierten zur ÖGB-Regionalkonferenz "Zukunft der Arbeit fair gestalten" wählten Josef ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!