Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 11. Dezember 2017, 16:01 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Montag, 11. Dezember 2017, 16:01 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

Mann parkte Fahrzeug auf Gleise - und wusste nicht mehr wo

BAD ISCHL.Ein Autofahrer ist in der Nacht auf Donnerstag auf den Bahngleisen in Bad Ischl im Bezirk Gmunden gelandet.

Der Fahrzeuglenker parkte sein Auto direkt auf den Gleisen vor dem Bad Ischler Banhof. Bild: Feuerwehr Bad Ischl

Er alarmierte die Feuerwehr, konnte ihr aber nicht sagen, wo sich die Unfallstelle befand. Die Feuerwehr entdeckte das Fahrzeug direkt im Bahnhof der Kaiserstadt, wie sie in einer Presseaussendung mitteilte.

Der Lenker drückte gegen 3.30 Uhr auf den Notrufknopf bei der Zeugstätte der Freiwilligen Feuerwehr. Damit löste er die Sirene und die Funkmeldeempfänger der Helfer aus. Dem ersten von ihnen, der eintraf, sagte er, sein Kleinbus stehe auf den Gleisen der Bahnstrecke. Er wisse aber nicht mehr wo. Er sei zu Fuß etwa zehn Minuten lang vom Unfallort zur Zeugstätte gegangen. Die Feuerwehrleute informierten die Polizei und die Streckenleitung der ÖBB - zum Glück waren um diese Zeit noch keine Züge unterwegs.

Dann begann eine Suchaktion. Die Feuerwehrleute wurden rasch fündig: Der Wagen stand direkt im nahen Bahnhof von Bad Ischl. Er wurde mit dem Kran eines Rüstfahrzeuges geborgen.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 07. Dezember 2017 - 08:55 Uhr
Weitere Themen

Lostage für umstrittenes Bauprojekt in Gmunden

GMUNDEN. Morgen entscheidet der Gestaltungsbeirat, ob das umstrittene Bauprojekt am Gmundner Traunufer ...

An Tabellenspitze spielt sich Ungewöhnliches ab

VÖCKLABRUCK. Die jungen Vöcklabrucker Tigers empfingen zwei weitere Teams der "Next Generation" und ...

Neue Röntgengeräte für Bad Ischler Krankenhaus

BAD ISCHL. Schnellere und patientenschonendere Diagnosen.

Nur noch 13 Teilnehmer bei der Franzl-Feier

In Hallstatt gab es auch heuer wieder zum Namenstag Franz Xaver die bereits zur Tradition gewordene ...

Bergmarathon: Neuer Rekord bei Nennungen

GMUNDEN. Zehn Minuten dauerte es bei den beiden Halbmarathons und einen Tag bei der Gesamtstrecke – und ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!