Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 23. Mai 2018, 02:56 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 23. Mai 2018, 02:56 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

M & M holten Gmundner Tennis-Stadtmeistertitel

GMUNDEN. Markus Möslinger und Marlene Wilthoner feierten mit Siegen im Einzel und Doppel Zweifach-Triumphe.

M & M holten Gmundner Tennis-Stadtmeistertitel

Muskelpaket: Meister Markus Möslinger macht Meter. Bild: OÖN/Rudolf Aigner

Einen ungeheuren Teilnehmeransturm gab es bei den diesjährigen Gmundner Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage des UTC Babolat Gmunden: Nicht weniger als 60 Aktive kämpften um die diversen Titel. Die Einzel-Sieger kamen heuer sowohl bei den Herren als auch bei den Damen vom Veranstalterverein.

Im Herren-Endspiel besiegte Tennislehrer und Babolat-Campleiter Markus Möslinger die 18-jährige Nachwuchshoffnung Philip Wilthoner. Beide Finalisten spielen für den UTC Gmunden. Die dritten Plätze gingen an Gmundens Sportreferenten Stefan Krapf und Alex Bergsmann. Den Herren-Doppel- Bewerb sicherten sich die beiden Einzel-Finalisten gemeinsam: Markus Möslinger/Philip Wilthoner schlugen im Endspiel Stefan Krapf/Heinz Mayer.

Den Titel im Damen-Einzel errang die erst 15-jährige Marlene Wilthoner mit einem Sieg über Barbara Pesendorfer. Den Damen-Doppel-Bewerb gewannen Marlene Wilthoner und Carolin Aigner (21) mit einem Final-Triumph über Eva Unterholzer und Sigrid Fraueneder.

Wie es sich für ein traditionelles Tennisturnier gehört, wurde auch ein Mixed-Doppel-Bewerb ausgetragen. Den Stadtmeistertitel holte sich die Paarung Richard Loidl/Gloria Oberndorfer vom TC Gmunden. Meister bei den Senioren wurde Reinhard Wimmer vor Peter Zausek (TC Gmunden). Jugend- Stadtmeisterin 2013 wurde Lara Möslinger vor Lukas Fercher. (gs)

Kommentare anzeigen »
Artikel 21. August 2013 - 00:04 Uhr
Mehr Salzkammergut

"Und Action!" Beim Videodreh in der BH durfte sich nur die Kamera rühren

VÖCKLABRUCK. ORG-Klasse drehte zum 150-Jahr-Jubiläum der Bezirkshauptmannschaft einen Film.

Nach Abstieg in die 3. Liga: Wie geht es mit UBC weiter?

VORCHDORF. Badminton-Verein nach verlorener Relegation am Wundenlecken.

Almtaler Kinder kochen mit Zutaten ihrer Heimat

SCHARNSTEIN. Der Verein „Schmecktakuläres Almtal“ möchte Menschen dafür gewinnen, heimische ...

Lokalmatadore beherrschten die Welle am besten

VORCHDORF. An der Bad Ischler Traun fand am Pfingstsonntag die vierte Auflage des größten ...

Sozialzentrum antwortet: Brücke nicht gescheitert

VÖCKLABRUCK. Der Verein Sozialzentrum betrachte das Projekt "Brücke" nicht als gescheitert, reagiert Hans ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!