Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 11. Dezember 2017, 10:10 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Montag, 11. Dezember 2017, 10:10 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

Kroiß attackiert Bürgermeister

VÖCKLABRUCK. Massive Kritik übt FP-Bezirksobmann Rudolf Kroiß am Umwidmungsverfahren für das ehemalige Wohlmuthgebäude.

Der Bürgermeister, oberste Bauaufsicht der Stadt, stimme dem Umwidmungsantrag des bosnisch-österreichischen Kulturvereins zu. "Somit spielt er den schwarzen Peter der Landesregierung zu, die nun eine Prüfung durchführen muss." Die politische Verantwortung der Stadtführung werde heruntergespielt. Eine Politik mit Rückgrat, keine Widmung im Siedlungsgebiet fürs umstrittene Kulturzentrum zu genehmigen, wäre eine klare Position. Diese grundsätzliche Entscheidung müsste der Stadtrat beschließen, so Kroiß.

Kommentare anzeigen »
Artikel 31. Juli 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Lostage für umstrittenes Bauprojekt in Gmunden

GMUNDEN. Morgen entscheidet der Gestaltungsbeirat, ob das umstrittene Bauprojekt am Gmundner Traunufer ...

An Tabellenspitze spielt sich Ungewöhnliches ab

VÖCKLABRUCK. Die jungen Vöcklabrucker Tigers empfingen zwei weitere Teams der "Next Generation" und ...

Neue Röntgengeräte für Bad Ischler Krankenhaus

BAD ISCHL. Schnellere und patientenschonendere Diagnosen.

Nur noch 13 Teilnehmer bei der Franzl-Feier

In Hallstatt gab es auch heuer wieder zum Namenstag Franz Xaver die bereits zur Tradition gewordene ...

Bergmarathon: Neuer Rekord bei Nennungen

GMUNDEN. Zehn Minuten dauerte es bei den beiden Halbmarathons und einen Tag bei der Gesamtstrecke – und ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!