Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 24. Oktober 2017, 13:20 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 8°C Ort wählen »
 
Dienstag, 24. Oktober 2017, 13:20 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

Im Zug bestohlen und von Verdächtigen geschlagen

ATTNANG-PUCHHEIM. Zuerst soll ein 42-jähriger Reisender aus der Schweiz in seinem Schlafwagenabteil bestohlen worden sein und dann wurde er von ihm verdächtigten Jugendlichen geschlagen.

Symbolbild Bild: (Weihbold)

Der 42-jährige Schweizer gab gegenüber der Polizei an, dass er in der Nacht auf Freitag im Schlafwagenabteil des Reisezuges bestohlen worden sei, während er geschlafen habe. Als er gegen fünf Uhr früh den Diebstahl bemerkte, machte er sich im Zug auf die Suche nach dem oder die Täter. Er geriet mit einer Gruppe Jugendlicher in Streit, weil er sie offensichtlich verdächtigte, wonach er von einem oder mehrere unbekannten jugendlichen Tätern geschlagen wurde. Er erlitt eine Platzwunde oberhalb des Auges.

Die Gruppe Jugendlicher sei nach Angaben des Zugpersonals in Attnang-Puchheim ausgestiegen. Eine örtliche Fahndung nach den Verdächtigen verlief ergebnislos.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 13. Oktober 2017 - 09:53 Uhr
Weitere Themen

Stadtgemeinde Gmunden geht beim Klimaschutz voran

GMUNDEN. Das Dienstleistungszentrum der Stadt darf sich ab sofort "Klimabündnisbetrieb" nennen.

Neuer Rettungshubschrauber-Standort in Scharnstein

SCHARNSTEIN. Das Flugunternehmen Heli Tirol verlegte seinen Rettungshubschrauber "Martin 3" auf den ...

Vöcklabruckerin begeisterte Jury bei RTL-Sendung "Supertalent"

VÖCKLABRUCK. Dieter Bohlen geriet nach Maria Gschwandtners Auftritt ins Schwärmen: "So eine Frau wie dich ...

Team aus Traunseeregion Vizeweltmeister im Grillen

ALTMÜNSTER. Der Reindlmühler Thomas Schmid und seine Truppe holten in Irland Silber in der Kategorie "Fisch".

Baseball-Finalserie ist zurück in Attnang

ATTNANG-PUCHHEIM. Vienna Wanderers halten sich gegen Athletics am Leben – Entscheidung fällt am ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!