Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 24. Jänner 2018, 10:46 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 24. Jänner 2018, 10:46 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

HTL-Schüler retten die Ehre des Kastenfensters

HALLSTATT. Maturanten der HTL-Hallstatt entwickelten mit ihren Professoren eine Wärmeverlust-Messtechnik.

Kastenfenster

Kastenfenster isolieren oft besser als die Normwerte behaupten.  Bild: OÖN

Seit den Achzigerjahren werden historische Kastenfenster nach und nach durch Thermofenster aus Holz, Metall oder Kunststoff ersetzt. Hauptargument dafür ist die bessere Wärmedämmung moderner Fenster. Beim Vergleich werden die Dämmwerte der alten Fenster aber nicht gemessen. Die Experten verlassen sich stattdessen auf Normwerte aus vorgegebenen Tabellen.

Das war einer Gruppe von HTL-Schülern des Restaurierzweigs zu wenig. Sie entwickelten als Maturaprojekt gemeinsam mit ihren Professoren ein Messverfahren, mit dem der tatsächliche Wärmedurchgang historischer Fenster direkt vor Ort ermittelt werden kann.

Bereits die erste Messreihe zeigte, dass der reale Wärmedurchgang bei Kastenfenstern deutlich niedriger liegt, als die Ersatzwerte aus der Norm vorgeben. Die Schüler konnten die Ergebnisse inzwischen in einer renommierten bauphysikalischen Fachzeitschrift veröffentlichen.

Eine noch größere Auszeichnung erhielten sie am Montag in Linz. Dort wurde dem Restaurierzweig der HTL Hallstatt bei der Vergabe des diesjährigen Denkmalpflegepreises des Landes der Anerkennungspreis verliehen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 07. November 2017 - 09:40 Uhr
Mehr Salzkammergut

Gmundens Parteien steckten gemeinsam den Kurs für 2018

GMUNDEN. Auf dem Programm stehen die Neugestaltung des Rathauses und der Esplanade, öffentlicher Verkehr ...

Ortschefs fordern Modernisierung der Almtalbahn

WELS/GRÜNAU/EFERDING. Initiative "Pro Wels West" fordert Modernisierung von Almtal- und Aschacher Bahn

Wer öffentlich reist, braucht mehr Zeit, sieht aber deutlich mehr vom Leben

GMUNDEN. Renate Kogler und Franz Marx zeigen heute in Gmunden ihre neue Multimediashow

Gmundner Narren feiern zum 50er vier "Ausverkauft"

GMUNDEN. Am 16. Februar 1968 veranstaltete die Faschingsgilde Gamundien die erste Gmundner Narrensitzung

Mit dem BTV-Award in das neue Jahr gestartet

VÖCKLABRUCK. Der Neujahrsempfang des Regionalsenders übersiedelte mit 450 Gästen in das Einkaufszentrum ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!