Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:20 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:20 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

Führung durch Vöcklabruck auf Kurdisch oder Farsi

VÖCKLABRUCK. Stadtgemeinde lud zur ersten mehrsprachigen Stadtführung, um die neue Heimat kennenzulernen.

12 Kommentare 02. Oktober 2017 - 02:34 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
von metschertom (4949) · 03.10.2017 05:20 Uhr

Mich würde nur interessieren wie viele Flüchtlinge sich in Vöcklabruck aufhalten und wie viele, abzüglich der Kinder, wirklich auf dieser bestimmt interessanten Führung waren.
So viel zum Thema Integration.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von pepone (40678) · 02.10.2017 14:54 Uhr

ein ehemaliger Bauunternehmer aus Syrien hat nun ein Lebensmittel Geschäft in Salzburg aufgemacht wo arabischen Produkte angeboten werden ... siehe ORF Mittagsjournal

ich habe soeben eine mail an Office@kavak.at gesendet um Info zu bekommen . zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von wertzu (304) · 02.10.2017 13:22 Uhr

na jetzt glaub is daun - i kauns nimmer hern den ganzn schass do wos olle aufführn.....

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von tofu (3616) · 02.10.2017 11:07 Uhr
von tyson4690 (390) · 02.10.2017 10:35 Uhr
von Schilehrersepp (239) · 02.10.2017 09:35 Uhr

"Neue Heimat"???

Schutz während des Krieges wohl eher. Gut, man könnte sich jetzt fragen, warum man Schutz 5000 km von der Heimat entfernt sucht, aber trotzdem: Asyl ist Schutz auf Zeit, der Krieg im Irak ist vorbei (Karim El-Gawhary auf twitter), der in Syrien neigt sich dem Ende zu.

Daher sollten wir diese Menschen langsam auf ihre Rückkehr in ihre wahre Heimat vorbereiten...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von LASimon (149) · 02.10.2017 12:32 Uhr

Wo bzw Was ist die "wahre Heimat"?
Die kanan nur jeder Einzelne für sich selbst benennen - und sie muss nicht geografisch sein.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von pepone (40678) · 02.10.2017 14:58 Uhr

LASimon

richtig !

die Heimat ist da wo das Leben aktiv gelebt wird .
das andere ist das Geburtsland .

aber das verstehen nicht alle .. zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von dachbodenhexe (1049) · 02.10.2017 08:38 Uhr

Ich finde es auch immer wieder gut, wenn ich im fremdsprachigen Ausland eine Führung zumindest in englischer Sprache bekomme. In Salzburg wird sei Jahrzehnten schon in den unterschiedlichsten Sprachen eine Führung für Besucher angeboten.
Es ist daher nichts neues sondern auf der ganzen Welt normal daß man Stadtführungen angeboten bekommt !

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von staatsbuergerin (1682) · 02.10.2017 07:41 Uhr

Hoffentlich regt diese gute Idee weitere Gemeinden zur Nachahmung an.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 20 + 2? 


Bitte Javascript aktivieren!