Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 15. Dezember 2017, 13:21 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Freitag, 15. Dezember 2017, 13:21 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

Führung durch Vöcklabruck auf Kurdisch oder Farsi

VÖCKLABRUCK. Stadtgemeinde lud zur ersten mehrsprachigen Stadtführung, um die neue Heimat kennenzulernen.

Führung durch Vöcklabruck auf Kurdisch oder Farsi

Die mehrsprachige Stadtführung mit Ingrid Seebauer im unteren Stadtturm (Stadt) Bild:

Vöcklabruck ist für viele Menschen aus anderen Ländern zur neuen Heimat geworden. Damit sie ihre Heimatstadt besser kennenlernen, lud die Stadtgemeinde mit der Volkshilfe zu einer mehrsprachigen Stadtführung ein. Rund 20 Menschen nahmen das Angebot an und folgten der kundigen Ingrid Seebauer quer durch die Bezirksstadt.

Dabei konnten sie sich alle Informationen von Dolmetschern jederzeit auf Arabisch, Kurdisch oder Farsi übersetzen lassen. Die Führung erstreckte sich von der Spitze des Unteren Stadtturms bis zum Wappen des oberen Turms, beinhaltete einen Besuch der Stadtpfarrkirche und der Bücherei und natürlich einen Bummel auf dem soeben neu gestalteten Stadtplatz.

"Seine neue Heimat besser kennenzulernen schafft Identifikation. Dies ist Voraussetzung, um aktiv an der Gesellschaft teilzunehmen", kommentierte die Initiatorin, Integrationsreferentin Petra Wimmer (Grüne). Weitere Stadtführungen sind geplant.

Kommentare anzeigen »
Artikel 02. Oktober 2017 - 02:34 Uhr
Mehr Salzkammergut

Drohung gegen Kösslmühl-Investoren: "Eure Sippe wird das nicht überleben"

GMUNDEN, ALTMÜNSTER. Anonymer Anrufer bedrohte Investoren-Familie, die Polizei konnte ihn aber ausforschen.

Schlösser-Advent geht ins große Finale

GMUNDEN. Das vierte Wochenende im See- und Landschloss Ort bietet erneut echte Handwerkskunst.

Hirz fordert volle Aufklärung in der Causa St. Lorenz

ST. LORENZ. Grüner Abgeordneter sieht Handlungsbedarf beim Land: Gemeindeaufsicht muss tätig werden.

Die Jörgers schickten Briefe, Geld und Lebensmittel an Martin Luther

ATZBACH. Herrschaften vom ehemaligen Schloss Köppach waren glühende Anhänger der neuen Lehre.

Einschleichdieb von Innerschwand ist ausgeforscht

INNERSCHWAND. 24-jähriger Innerschwander nutzte offene Türen, um in mehreren Wohnungen nach Beute zu suchen.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!