Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 21. November 2017, 05:32 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Dienstag, 21. November 2017, 05:32 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

Florianer Sängerknaben mit Ebenseer Stimmen

EBENSEE. Der Knabenchor gibt ein Gastspiel am Traunsee.

Florianer Sängerknaben mit Ebenseer Stimmen

Johann Daxner und Julian Hackl treten in ihrer Heimatgemeinde auf. Bild: (Hörmand.)

Julian Hackl (11) und Johann Daxner (13) haben zwei Dinge gemeinsam: Beide sind Ebenseer, und beide sind Mitglied der St. Florianer Sängerknaben.

Es waren ihre Volksschullehrerinnen, die das musikalische Talent der Buben erkannten und den Eltern die Ausbildung in St. Florian empfahlen. Julian glänzte bei der Aufnahmeprüfung mit der Ebenseer Weihnachtshymne "O Bruader, lieber Bruader mein". Johann trällerte vor der Jury erfolgreich "Greane Felder, greane Wiesen".

Den beiden jungen Ebenseern gefällt die Ausbildung in St. Florian. Begeistert sind sie vor allem von ihren internationalen Konzertreisen. So war Julian im Vorjahr in Russland und in China. Im Juni steht eine Reise nach Kasachstan an.

Zuvor aber geben sie ein Heimspiel am Traunsee: Am Freitag, 28. April, um 19 Uhr, treten die Florianer Sängerknaben in der Bruder-Klaus-Kirche in Ebensee auf. Eintrittskarten sind schon jetzt bei der Sparkasse erhältlich.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 21. März 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Krapf: "Der Wunsch nach einem Hallenbad ist unerfüllbar"

GMUNDEN. Krapf versteht Wünsche des Tourismus, relativiert aber: "Man kann nicht alles haben."

"Ich bin froh, diese Chance bekommen zu haben"

VÖCKLABRUCK/WELS. Der Vöcklabrucker Thomas Vogel (37) ist dank der Volkshilfe seit 17 Jahren Mitarbeiter ...

Spenden erbeten, um Katzen gesund zu machen

FRANKENBURG. Österreichischer Tierschutzverein will noch acht Frankenburger Streunerkatzen behandeln lassen.

32 Wohnungen vermittelt

VÖCKLABRUCK. Seit gut einem halben Jahr ist die Wohnungsagentur Vöckla-Ager, ein Projekt des Vereins ...

Strom tanken, Bäume pflanzen: CO2-neutraler Urlaub im Almtal

VORCHDORF. Als erste Tourismusregion in Österreich will das Almtal gezielt auf Klimaschutz setzen.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!