Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 21. Juni 2018, 02:56 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 21. Juni 2018, 02:56 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

Erfreulicher Saisonstart für junge Eiskunstläuferinnen

GMUNDEN. Die für den EV Gmunden startenden Eiskunstläuferinnen Lara Hunter und Denise Mittermair haben beim Leo-Scheu-Memorial in Graz einen erfolgreichen Auftakt in die internationale Saison gefeiert.

Erfreulicher Saisonstart für junge Eiskunstläuferinnen

Lara Hunter Bild: EV Gmunden

Beide sind in neue Altersklassen aufgestiegen und konnten sich dort bereits gut in Szene setzen.

In der Kategorie "Basic Novice" erreichte Lara Hunter dank einer tollen Kür als beste Österreicherin den 7. Platz unter 20 Starterinnen. Sie hat damit bereits im zweiten Bewerb der Saison die Kriterien für eine neuerliche Aufnahme in das österreichische Nationalteam erbracht. Bei den "Advanced Novice" zeigte Denise Mittermair nach einem nicht ganz nach Wunsch gelaufenen Kurzprogramm eine gelungene Kür, mit der sie noch einige Plätze aufholen und sich in dem starken Teilnehmerfeld auf Platz 18 platzieren konnte. Die zwei Gmundner Läuferinnen konnten damit Selbstvertrauen für die bevorstehenden Bewerbe tanken. In der zweiten Novemberhälfte folgt mit dem Cup of Tyrol ein internationaler Bewerb in Innsbruck. Im Dezember geht es in Wien mit den Staatsmeisterschaften weiter. Dort wird Manuel Koll einen neuerlichen Anlauf auf den Staatsmeistertitel bei den Herren unternehmen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 15. November 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Salzkammergut

Historische Villa einer Starsopranistin wird verkauft

ST. LORENZ. Die Mondsee-Villa der Opernsängerin Lilli Lehmann (1848–1929) wird im Internet feilgeboten.

Peter Kurz holt Foto-Kombi-Titel

VÖCKLABRUCK. Der Fotoklub der Naturfreunde Vöcklabruck freut sich über einen großartigen Erfolg: Bei der ...

Tafelrunde feiert mit Sommerfest

VÖCKLABRUCK. Verein feiert Geburtstag mit Summer-Charity für hilfsbedürftige Kinder im OKH.

Oberst Scheiböck wechselt auch für ihn überraschend nach Wels-Land

VÖCKLABRUCK. Polizist aus Pichl übersiedelt nach 21 Jahren in das wohnortnahe Bezirkskommando.

Union Gschwandt ist 50 Jahre alt und feiert Jubiläum auf dreifache Weise

GSCHWANDT. Die Kicker steigen auf, der Obmann wandert, und es gibt auch ein großes Fest.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!