Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 23. Juni 2018, 19:51 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Samstag, 23. Juni 2018, 19:51 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

Dank OP brauchen Patienten keine Augentropfen

VÖCKLABRUCK. Der sogenannte "Grüne Star" (Glaukom) ist in Europa die zweithäufigste Erblindungsursache. Dabei kommt es durch zu hohen Augendruck zur Schädigung des Sehnervs.

Dank OP brauchen Patienten keine Augentropfen

Primar Dobersberger Bild: Gespag

Wenn die Krankheit nicht durch Augentropfen in den Griff zu kriegen ist, ist eine Operation unumgänglich. Am Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck setzt Primar Alfons Dobersberger seit mehr als 20 Jahren auf die "Tiefe Sklerektomie" und ist damit österreichweit Vorreiter.

"Bereits Ende der 90er-Jahre habe ich in Vöcklabruck nach operativen Alternativen gesucht, die weniger Komplikationen und ein einfacheres postoperatives Management mit sich bringen", erklärt Dobersberger. Auf dieser Suche ist er auf die "Tiefe Sklerektomie" gestoßen und hat diese Technik weiterentwickelt.

"Nach rund 20 Jahren kann ich sagen, dass die Tiefe Sklerektomie bei allen Arten des Glaukoms sensationelle Ergebnisse liefert", berichtet der Facharzt. 95 Prozent der Patienten brauchen ein Jahr nach dem Eingriff keine Augentropfen mehr. "Nach rund 1400 Eingriffen kann ich nur sagen, ich bleibe bei der Tiefen Sklerektomie", ist Primar Dobersberger von der Technik überzeugt.

Kommentare anzeigen »
Artikel 14. März 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Salzkammergut

Auto überschlug sich auf Salzkammergutstraße

ALTMÜNSTER. Am Samstagnachmittag kam es in Altmünster auf der Salzkammergutstraße (Bezirk Gmunden) zu ...

„Miba´s Next Generation“ feierte Lehrabschluss

LAAKIRCHEN. Mit neun Auszeichnungen und 20 „Guten Erfolgen“ lieferten die Lehrlinge der Miba ...

"Unsere Lehrerin ist eine Narzissenprinzessin!"

VORCHDORF. Die 21 Kinder der 2c-Klasse der Volksschule Vorchdorf sind stolz darauf, mit Tina Zinhobl eine ...

"Pro Fuzo" macht sich auf die Suche nach einer Vision für die Innenstadt

VÖCKLABRUCK. Stadtrat Hindinger: Verkehrsregelung allein wird Vöcklabrucker Innenstadt nicht retten.

Der Mann, der zu Fuß rund um den Traunsee flog

GMUNDEN. Benedikt Rabberger aus Pinsdorf bringt zur Jubiläumsauflage des Traunsee-Bergmarathons Buch heraus.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!