Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. Oktober 2017, 18:53 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 6°C Ort wählen »
 
Montag, 23. Oktober 2017, 18:53 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

Bei Wanderung schwer verletzt: Helikoptereinsatz

ST. GILGEN. Im Spital endete für eine 58-jährige Deutsche am Montag eine Wanderung im Salzburger Salzkammergut.

Die Frau wollte gemeinsam mit ihrem Ehemann vom Zwölferhorn ins Tal nach St. Gilgen absteigen. Gegen 13.40 Uhr rutschte sie auf dem Wanderweg aus und verletzte sich dabei im Bereich des rechten Sprunggelenks. Das Ehepaar setzte einen Notruf ab. Nach der Erstversorgung durch die Bergrettung und das Team des Notarzthubschraubers Christophorus 6 wurde die 58-Jährige ins LKH Salzburg geflogen.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 05. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Wassereinbruch wirft Brückenbaustelle um Wochen zurück

GMUNDEN. Wegen eines "hydraulischen Grundbruchs" füllte sich die Fundamentgrube eines Brückenpfeilers ...

Nach Elternprotest dürfen Schulbusse Baustelle passieren

GMUNDEN. Damit Kinder nicht bei 80 km/h im Mittelgang stehen müssen, dürfen drei Schulbusse in Gmunden ...

Spange Gmunden-Pinsdorf wird nächstes Jahr errichtet

GMUNDEN, PINSDORF. Grundablösen und Bewilligungsverfahren haben das umstrittene Projekt verzögert.

Seewalchen und Schörfling rücken enger zusammen

SEEWALCHEN, SCHÖRFLING. Masterplan sieht Flaniermeile vor, die bis zur Landesausstellung beide Ortskerne ...

Eine gute Nachricht: Kein Ende auf der Postalm

STROBL AM WOLFGANGSEE. Totgesagtes und vorzeitig vielbeklagtes Ski- und Wandergebiet hoch oberhalb von ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!