Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:43 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:43 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

Alte Wolfgangsee-Postkarte tauchte in Australien auf

SANKT GILGEN. Foto zeigt Salzkammergut-Lokalbahn kurz vor ihrer Einstellung.

Alte Wolfgangsee-Postkarte tauchte in Australien auf

Die Postkarte entstand 1955, zwei Jahre vor der Einstellung der Salzkammergut-Lokalbahn. Bild: OÖN/Klebes

Die einen sammeln Briefmarken, die anderen Münzen. Der Deutsche Günther Klebes hingegen sammelt historische Postkarten – bevorzugt mit Motiven aus der Eisenbahnwelt. Der 68-jährige Erlanger (Franken), der sich als Schulbusfahrer etwas Geld zu seiner Pension dazuverdient, stöbert dazu auf Internetauktionen herum.

"Auf diese Karte bin ich bei einer luxemburgischen Online-Auktion gestoßen", erzählt Klebes. "Ich sagte mir: So eine schöne Salzkammergut-Ansicht muss ich haben." Wobei auch der Preis bestechend war. Weil der deutsche Postkarten-Fan der einzige Bieter war, erhielt er die Karte für wohlfeile 1,50 Euro. "Das ist eigentlich viel zu billig", freut sich der Deutsche. "Ich wäre bereit gewesen, bis zu fünf Euro für das Sammlerstück auszugeben."

Die Postkarte wurde 1955 in Salzburg gedruckt, und das Foto dürfte kaum älter sein. Es zeigt zum einen, wie dünn besiedelt St. Gilgen damals noch war. Zum anderen ist am Ufer des Wolfgangsees ein Zug der ehemaligen Salzkammergut-Lokalbahn zu sehen, die nur zwei Jahre später eingestellt wurde.

Zum Verkauf angeboten wurde die Karte von einem australischen Händler. Wobei unklar ist, wie die historische Postkarte vom Wolfgangsee ans andere Ende der Welt kam. Als Urlaubsgruß aus dem Salzkammergut jedenfalls nicht, denn die Postkarte ist nicht beschriftet. "Sie könnte einem Auswanderer gehört haben", so Klebes. "Oft gelangen Postkarten aber auch nach Haushaltsauflösungen in den internationalen Handel."

Kommentare anzeigen »
Artikel Edmund Brandner 01. August 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Salzkammergut

Pkw erfasste Fußgängerin am Schutzweg

ST. WOLFGANG. Ein 56-jähriger Autolenker aus St. Wolfgang übersah am Dienstagabend eine Fußgängerin auf ...

Der einsame Bergmann und sein edles Salz

ALTAUSSEE. Die Nachfrage nach unverfälschtem Steinsalz wird bei den Salinen immer höher Gewonnen wird das ...

Umstrittenes Wohnbauprojekt Kösslmühle nahm die größte Hürde

GMUNDEN. Im fünften Anlauf bekam das umstrittene Wohnbauprojekt am Gmundner Traunufer den Segen des ...

Netzwerk und Servicestelle für die Jungunternehmer

VÖCKLABRUCK. Bei der Neuwahl der Jungen Wirtschaft Vöcklabruck wurde Simon Pecher als Vorsitzender bestätigt.

Franziska schwamm zu Sensation

VÖCKLABRUCK. Bei den Österreichischen Kurzbahnmeisterschaften der Schwimmer in Graz gelang der 16-jährigen ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!