Pendler

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail

"Pendle täglich von Rohrbach nach Linz"

Thomas Hain aus Rohrbach-Berg spricht sich für eine Verbesserung der Busverbindungen aus.

Von Thomas Hain, 14. März 2017 - 16:47 Uhr
Weg mit dem Stau!
Zehntausende Oberösterreicher stehen täglich auf der Fahrt nach Linz im Stau. Die OÖNachrichten wollen Stimme für diese Menschen sein. Schicken Sie uns Ihre Bilder aus dem Stau und Ihre Meinung. Wo sehen Sie Änderungsbedarf? Haben Sie Lösungsansätze? Mailen Sie uns: pendler@nachrichten.at

Auch ich fahre täglich um sechs Uhr morgens von Rohrbach zum Hauptbahnhof und meistens um 16:50 wieder retour – mit einer Jahreskarte des OÖVV mit dem Bus.

Eine rasche Abhilfe könnte jedenfalls eine Verbesserung der Busverbindungen bringen:

- Leichte Steigerung der Frequenz

- Mehr Schnellbusse, die nur mehr ein paar Zustiegsstellen bei den Pendlerparkplätzen entlang der B127 haben, dann aber ab bspw. Altenfelden oder St. Martin ohne Unterbrechung durchfahren;

- Steigerung des Komforts in den Bussen (bessere Sitze, Leselichter,….)

Daneben sollte raschest mit dem Ausbau der Mühlkreisbahn begonnen werden, denn auch wenn derzeit wenige Pendler bis zum Hauptbahnhof weiterfahren, so kann daraus nicht abgeleitet werden, dass dies im Falle des durchgehenden Ausbau bis zum Hauptbahnhof so bleiben würde.

 

Angebot schafft Nachfrage: Am besten lässt sich das an den Pendlerparkplätzen sehen!

 

 

»zurück zu Pendler«

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 10 x 2? 
Bitte Javascript aktivieren!