Pendler

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail

Nur abkassieren ist zu wenig.

Das meint Siegfried Bauer aus Gallneukirchen zu den geplanten Parkgebühren am Urfahranermarkt.

Von Siegfried Bauer, 12. März 2017 - 18:44 Uhr
Weg mit dem Stau!
Zehntausende Oberösterreicher stehen täglich auf der Fahrt nach Linz im Stau. Die OÖNachrichten wollen Stimme für diese Menschen sein. Schicken Sie uns Ihre Bilder aus dem Stau und Ihre Meinung. Wo sehen Sie Änderungsbedarf? Haben Sie Lösungsansätze? Mailen Sie uns: pendler@nachrichten.at

Als langjähriger Pendler geht für mich die von Stadtrat Hein (Linz) losgetretene Diskussion um die Vergebührung der Parkplätze am Urfahranermarkt in die falsche Richtung. Reden sollte man über alles, aber nur abkassieren und keine Leistung erbringen ist zu wenig. Wird dann zugleich mit einer Räumungsklage gedroht (darüber freuen sich auch die vielen Linzer, die dort parken), so ist das Verkehrs- und Pendlerpolitik vom Feinsten. Dies zeigt einmal mehr die Wertigkeit, die zumindest einige Stadtpolitiker dem Bürger und Steuerzahler entgegenbringen.

Wien verlangt auch drei Euro fürs Parken in Hütteldorf, aber für 24 Stunden: Dafür hat man einen sofortigen Zugang zu einer bestens ausgebauten, überdachten Infrastruktur (U-Bahn). Bei uns heißt es Linz an der Tramway – bitte im Regen warten. Jetzt gilt es zuerst einmal gemeinsam über Park & Ride, über Ausbau öffentlicher Verkehrsmittel und vor allem rasch über neue Brücken nachzudenken. Sonst wird es immer mehr zum Fremdschämen für Linz.
 

 

»zurück zu Pendler«

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 4 + 1? 
Bitte Javascript aktivieren!