Pendler

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail

Die Donau als potentielle Verkehrsachse

Von Karl Larndorfer, 24. November 2016 - 15:26 Uhr
Weg mit dem Stau!
Zehntausende Oberösterreicher stehen täglich auf der Fahrt nach Linz im Stau. Die OÖNachrichten wollen Stimme für diese Menschen sein. Schicken Sie uns Ihre Bilder aus dem Stau und Ihre Meinung. Wo sehen Sie Änderungsbedarf? Haben Sie Lösungsansätze? Mailen Sie uns: pendler@nachrichten.at

Sehr geehrte Damen und Herren,

Jahrelang war auch ich ein staugeplagter Pendler nach Linz. Anlässlich der dramatischen Lage um das tägliche Verkehrschaos der leidgeprüften Pendler stelle ich mir schon seit längerem folgende Frage:

Warum ist es im Zentralraum um Linz nicht möglich eine Verkehrsachse zu nutzen, die an Potential ungeahnte Möglichkeiten bieten würde? Was in anderen Städten der Welt längst tagtäglich als ein unverzichtbares Verkehrsmittel genutzt wird, liegt bei uns in einem Dornröschenschlaf – DIE DONAU.

Um nur ein mögliches Einzugsgebiet für den DONAUPENDLER zu nennen: Ottensheim, Puchenau, Linz-Donaulände, Linz-Hafen-Industriezeile, voestalpine-Hafen, Mauthausen

Die Anbindung zum öffentlichen Verkehr könnte relativ einfach am Linzer Hauptplatz, in der Industriezeile und in der voestalpine erfolgen.

Mit freundlichen Grüßen,

Karl Larndorfer

»zurück zu Pendler«

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 8 + 2? 
Bitte Javascript aktivieren!