Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 16. Dezember 2017, 02:43 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Samstag, 16. Dezember 2017, 02:43 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Narzissenfest

Ein wundervolles Blumenfest, das nicht nur für die Wurst war

Rund 20.000 Besucher feierten im Ausseerland das Narzissenfest – und Conchita Wurst.

Ein wundervolles Blumenfest, das nicht nur für die Wurst war

Mit Marlies Pilz (li.) und Julia Pfanzeltner (re.) steuert Oberösterreich zwei Prinzessinnen für Königin Theresa Pliem bei. Bild: apa

Besser hätte man es nicht planen können. Rechtzeitig zum Höhepunkt des von den OÖNachrichten präsentierten Narzissenfestes zeigte sich das Wetter, wie auch das Ausseerland, von seiner besten Seite. Pünktlich zum neuen Stadtkorso, bei dem die Teilnehmer ihre Figuren heuer erstmals im Stadtzentrum zur Schau stellten, hatte es aufgelockert. Und ebenso pünktlich verzogen sich auch noch die letzten Regenschauer, bevor der Bootskorso auf dem Altausseer See startete.

Das freute Korsoteilnehmer wie Besucher gleichermaßen. Auf Besucherseite beispielsweise den Geschäftsführer des Oberösterreich-Tourismus, Karl Pramendorfer. Doch nicht, um zu spionieren und zu kopieren war er gekommen, wie er mit einem Lachen versicherte –, sondern in privater Mission. "Auch Touristiker machen Urlaub. Und es ist schön, wenn man die Gelegenheit hat, das zu sehen – und zwar rein als Gast, ohne für etwas verantwortlich zu sein." Das genoss er sichtlich.

Eine Stimme – doppelte Freude

Auch Alois Bernsteiner aus Schärding war extra zum größten Blumenfest Österreichs angereist. Und zwar schon zur Wahl der Hoheiten am Donnerstag. Dabei hat er seine Stimme "natürlich ganz patriotisch" abgegeben, wie er sagt – für eine Oberösterreicherin. Dass dann auch gleich noch eine weitere Landsfrau geadelt wurde und Oberösterreich somit zwei Prinzessinnen beisteuert, freut den Schärdinger natürlich doppelt. Vom Stecken der Figuren bis hin zum Korso hat er alles mitgemacht. Und ist begeistert.

Begeistert waren auch die vielen Fans von Song-Contest-Gewinnerin Conchita Wurst, die mit dem Helikopter zum Auftritt beim Bootskorso eingeflogen wurde. Natürlich war sie ein Thema. Dennoch: Das Narzissenfest war nicht nur für die Wurst.

Kommentare anzeigen »
Artikel Renate Stockinger aus Bad Aussee 02. Juni 2014 - 00:04 Uhr
Weitere Bildergalerien zum Thema
Video

Vorbereitungen zum Narzissenfest

Mehr Narzissenfest

Zwei Oberösterreichinnen in der Vorauswahl

GRUNDLSEE. Zehn Bewerberinnen überzeugten die Jury. Sie werden am 20.

Wettstreit der Hoheiten auf der Skipiste

BAD AUSSEE / ALTAUSSEE. Mit einzigartigem Skirennen fiel Startschuss zur Kandidatinnensuche für das ...

Mit den OÖNachrichten zum Narzissenfest 2017!

Die OÖNachrichten verlosen drei Aufenthalte sowie Festabzeichen für das Narzissenfest 2017!

Tausende begeisterte Besucher 2016

Mehr als 20.000 Gäste ließen sich bei Sommerwetter zum 57.

Alle pflückten mit - sogar die Touristen: Bad Aussee im Narzissenblütenfieber

BAD AUSSEE. Für den berühmten Corso im Ausseerland wurden Hunderttausende Blüten verarbeitet.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!