Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 29. Mai 2016, 21:03 Uhr

Linz: 24°C Ort wählen »
 
Sonntag, 29. Mai 2016, 21:03 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Pregarten: Schweizer Kracher verletzte 18-Jährigen am Auge

MIt schweren Verletzungen an den Augen wurde ein 18-jähriger Lehrling um 1.35 Uhr vor dem Eingang des Jugendzentrums der Caritas in Pregarten gefunden.

Den Angaben zufolge hatte der Lehrling alleine vor dem Eingang des Jugendzentrums einen Schweizer Kracher angezündet. Ob ihm dieser Gegenstand beim Anzünden im nahen Gesichtsbereich explodierte bzw. wegen seiner Alkoholisierung aus Unachtsamkeit beim Wegwerfen vor seinem Gesicht explodierte, konnte vorerst nicht ermittelt werden.

Der Verletzte wurde mit dem RK Pregarten in das UKH Linz gebracht.

Ermittlungen ergaben, das er sich seit etwa 20 Uhr des Silvestertages im Bereich des Jugendzentrums aufgehalten habe, ihm bereits mehrmals Schweizer Kracher weggenommen wurden, da er wegen erheblicher Alkoholisierung damit nicht mehr richtig umgehen konnte.
Soweit bisher ermittelt werden konnte, dürfte kein Fremdverschulden vorliegen, Augenzeugen gab es nicht.

Im nahen Umfeld des Unfallortes fand die Polizei nicht detonierte Schweizer Kracher,wobei es sich um "Billigware" handelt.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 01. Januar 2011 - 09:24 Uhr
Weitere Themen

St. Georgen a. d. Gusen: Fotograf verletzt

Ein Fotograf ist bei Aufnahmen einer Sportveranstaltung am Samstagnachmittag in St.

Freistadt: Zweijähriger von Treppe gestürzt

In einem unbeaufsichtigten Moment ist Samstagvormittag ein zweijähriger Bub von einer Treppe gestürzt.

Urfahr: Gefährliche Drohung in Asylwerberheim

Ein iranischer Asylwerber soll in einer Asylwerberunterkunft im Bezirk Urfahr-Umgebung mit einem ...

Lichtenberg: 10.000 Euro Schaden nach Brand

Einen Schaden von rund 10.000 Euro hat ein Brand in der Sauna eines Einfamilienhauses in Lichtenberg ...

Luftenberg: Anderes Auto übersehen - Unfall

Im Kreuzungsbreich "Trafo Treff" auf der Donaubundesstraße B 3 passierte am Mittwoch aus Unachtsamkeit ein ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!