Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 22. Februar 2018, 11:24 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 22. Februar 2018, 11:24 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Zum Welttierschutztag öffnet das Tierheim seine Türen

FREISTADT. In Freistadt warten 27 Hunde auf einen neuen Besitzer.

Zum Welttierschutztag öffnet das Tierheim seine Türen

Nicht nur Hunde werden im Freistädter Tierheim abgegeben. Bild: (privat)

Anlässlich des Welttierschutztages, der jedes Jahr am 4. Oktober begangen wird, lädt das Tierheim Freistadt am Samstag zu einem "Tag der offenen Tür", an dem nicht nur die untergebrachten und teilweise zu vergebenen Tiere besucht werden können. Vielmehr möchte Leiterin Karin Binder an diesem Tag einmal mehr zur Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung beitragen. Erst kürzlich übernahmen sie und ihr Team vom Kirchdorfer Amtstierarzt fünf schwer kranke und von Parasiten geplagte Hundewelpen, die von Serbien nach Österreich geschmuggelt wurden, bei zwei der jungen Hunde ist fraglich, ob sie überleben werden, wurden die nun sechs Wochen alten Welpen doch auch viel zu früh dem Muttertier weggenommen.

"Man sollte sich bei der Anschaffung von kleinen Hunden unbedingt an anerkannte Züchter im Inland wenden", appelliert Binder, "sogenannte ‚Schmuggeltiere‘ sind beim Kauf sicher billiger, können dann aber immense Tierarztkosten versuchen, die oft sogar umsonst ausgegeben werden". Im Freistädter Heim sind derzeit neben zahlreichen anderen Tieren 36 Hunde untergebracht, bei 27 davon erlaubt der Zustand eine Weitervermittlung an neue Besitzer. Doch auch die nicht vermittelbaren Tiere wollen gepflegt und gefüttert werden. Daher wirbt Binder mit ihrem Team am Samstag ab 13 Uhr im Tierheim in der Schwandter Straße 28 auch um diesbezügliche Unterstützung. Auf dem Programm stehen nach der Eröffnung mit Tiersegnung auch Hundevorführungen, Besichtigungs-Rundgänge, ein Fotowettbewerb sowie ein Kinderprogramm.

Neben Geld- sind auch Sachspenden (Tiernahrungsmittel) willkommen: Konto: IBAN AT23 3411 0000 0210 6144 www.tierschutz-freistadt.at

Kommentare anzeigen »
Artikel (Polzer) 05. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Mühlviertel

SP kritisiert Hallenbad-Finanzierung: "So können wir uns das nicht leisten"

ROHRBACH. "Land soll mehr finanzieren, das Bad soll billiger werden oder Rohrbach-Berg zahlt mehr".

Verkehr, Arbeitsplätze, Pflege – es gibt noch viel zu tun

URFAHR-UMGEBUNG. Die VP Urfahr-Umgebung präsentierte in einer Bezirkskonferenz die Jahresthemen für 2018.

Feuerwehr leistete 11.647 Stunden

FREISTADT. Im vergangenen Jahr verzeichnete die Freiwillige Feuerwehr Freistadt 162 Einsätze, davon 35 ...

Sie finden Worte für das Unfassbare

MAUTHAUSEN. Besuchergruppen durch einen Schauplatz schlimmster Verbrechen zu führen, erfordert Fachwissen ...

Cocktail-Artist zieht es nach Linz

FREISTADT/ LINZ. Sie sehen wie Alchemisten aus, sind aber Barkeeper.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!