Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 24. Mai 2018, 08:08 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 24. Mai 2018, 08:08 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Wo es der Fasching jetzt besonders bunt treibt

MÜHLVIERTEL. Umzüge, Bälle, Kinderfasching: Ein kleiner Wegweiser zu den Höhepunkten zum Faschingsausklang

Wo es der Fasching jetzt besonders bunt treibt

Umzug mit Musik in Lasberg. Bild: (privat)

Ganz im Zeichen des Faschings steht in den kommenden Tagen das öffentliche Leben im Mühlviertel. Eine Übersicht jener Termine, die Faschingsnarren keinesfalls versäumen sollten.

 

  1. Umzug Gramastetten: Zum Jubiläumsjahr "500 Jahre Markterhebung" organisieren Sportverein und Gemeinde am Faschingssonntag einen Umzug durch das Ortszentrum. Gestartet wird um 14 Uhr beim Bezirksseniorenheim. Von dort aus geht es entlang der Marktstraße bis zur Waldinger Straße. Mehr als 20 Gruppen haben sich bereits angemeldet

    Um die Wartezeit zu verkürzen, beginnt bereits um 12.29 Uhr ein Kinderschminken, um 13.15 Uhr werden die besten Maskierungen aus dem Publikum prämiert, um 15.30 Uhr kommt der GIS-Kasperl ins Gramaphon und ab 16 Uhr gibt es eine Narren-Party mit DJ-Musik.
  2. Umzug Pabneukirchen: Vor dem Gemeindeamt nehmen am Sonntag um 13.30 Uhr maskierte Gruppen Aufstellung, um über den Ortsplatz zu ziehen. Ein spezielles Kinderprogramm wird danach im Pfarrzentrum geboten. Die Erwachsenen feiern unterdessen in den Gasthäusern bis in den Abend weiter.
  3. Fun-Parade Schwertberg: Am Nachmittag des Faschingsdienstags geht es auf dem Schwertberger Marktplatz rund. Maskierte Gruppen treffen sich um 13.45 Uhr beim Bauhof. Kurz nach 15 Uhr werden die besten Maskierungen in den Kategorien Gruppen, Einzelmaskierung und Kinder ausgezeichnet.
  4. Umzug Mauthausen: Alle zwei Jahre findet im Donaumarkt Mauthausen ein großer Faschingsumzug statt. Am Faschingsdienstag ab 14 Uhr ziehen heuer die teilnehmenden Gruppen von der Vormarktstraße über den Marktplatz bis zur Donaupromenade. Für die Dauer des Umzugs werden einige Straßensperren den Verkehr umleiten.
  5. Ball und Umzug in Gutau: Einige ausgelassene Runden über den Marktplatz ziehen Faschingsnarren und Musik am Samstag ab 20 Uhr in Gutau, ehe alle gemeinsam in das Gasthaus Oyrer einziehen, wo eine fröhliche Ballnacht mit Maskenprämierung und viel Musik gefeiert wird.
  6. Kinderfaschingszug Lasberg: Der Nachwuchs hat beim Fasching in Lasberg das Sagen. Angeführt vom Musikverein und unter dem Applaus der Erwachsenen wird am Sonntag ab 14.01 Uhr gemeinsam vom Turnsaal zum Marktplatz marschiert. Danach wird in der Kernlandhalle bei Kinderdisco und Unterhaltungsprogramm ein lustiger Nachmittag verbracht.

    Wo es der Fasching jetzt besonders bunt treibt
    Umzug mit Musik in Lasberg
  7. Maskenball Bad Leonfelden: Im herrlich dekorierten Haus am Ring heißt am Samstagabend der Musikverein Bad Leonfelden die Faschingsnarren willkommen. Unter dem Motto "Carneval around the world" wird getanzt und gelacht. Die Musik dazu steuern die Leone Big Band und die Tanzband "Grands Filous" bei. Prämiert werden die originellsten Masken sowie die größte Gruppe.

    Wo es der Fasching jetzt besonders bunt treibt
    Bad Leonfelden: Olympische Ringe im Haus am Ring
  8. Maskenball Perg: Besonders kreativ präsentieren sich alljährlich die vielen maskierten Gäste beim Musiker-Maskenball des MV Pergkirchen. Welche Masken heuer besonders gut gelungen sind, wird sich am Samstagabend (20 Uhr) beim Wirt in Auhof zeigen.
  9. Umzug Haslach: Der Skiclub zieht am Sonntag ab 14 Uhr die Fäden beim Faschingsumzug durch den Ort. Angeführt wird das bunte Treiben, bei dem heuer auch wieder motorisierte Wägen erlaubt sind, vom Haslacher Prinzenpaar nebst hübscher Begleitung seiner Gardemädchen. Danach gibt es Musik und Faschingsgaudi auf dem Marktplatz.
Kommentare anzeigen »
Artikel 09. Februar 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Mühlviertel

Die Erdbeersaison wird heuer kürzer als gewohnt, aber besonders gschmackig

NAARN IM MACHLAND. Im Machland hat die Erdbeersaison begonnen - so auch am Hof von Manuel Schickermüller.

"Als Ärztin will ich mich dem Menschen als Ganzes widmen und dafür Zeit haben"

FREISTADT. Mit Isabelle Walchshofer haben die Freistädter ab Herbst wieder eine vierte Hausärztin.

Oberngruber bekommt am Dreisessel Konkurrenz

NEUREICHENAU. Internationaler Bergpreis am Fronleichnamstag.

Motorradlenker geriet ins Schleudern und stürzte

OBERNEUKIRCHEN. Glimpflich davongekommen ist ein 62-jähriger Linzer am Mittwochabend nach einem ...

Ein Kranz für Johann Diwold

RIED IN DER RIEDMARK. Zum 40. Todestag des ehemaligen Agrar-Landesrates und VP-Landtagsabgeordneten wurde ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!