Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 21. November 2017, 09:15 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Dienstag, 21. November 2017, 09:15 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Wasser, Wald und Wies‘nstimmung

FREISTADT. Volksfest und Erlebnismesse lockten von Freitag bis Dienstag rund 30.000 Besucher in das Messe-Areal.

Wies‘n-Bieranstich mit Josef Horner (Braucommune), Messepräsident Franz Kastler, Bürgermeisterin Elisabeth Paruta-Teufer, Landesrätin Christine Haberlander, Festwirt Patrick Stützner und Braumeister Johannes Leitner Bild:

Rund 30.000 Besucher kamen in den vergangenen Tagen nach Freistadt, um die Messeausstellung „Wasser und Wald“ sowie die dazugehörige Volksfest-Wies’n zu besuchen. Das Messethema hat offensichtlich auch aufgrund der heurigen Wetterumstände zahlreiche Leute angelockt: Zum Thema „Wasser und Wald“ konnte man sich drei Tage lang bei Waldbesitzern, Experten aus dem Forstbereich und der Wasserwirtschaft des Landes ausführlich informieren. Rund 110 Aussteller haben den Besuchern im Vergnügungspark und im Gastronomiebereich einen interessanten Messebesuch gestaltet.

Mit dem heuer neuen Festwirt, Patrick Stützner ist Messepräsident Franz Kastler mehr als zufrieden: „Der Patrick und sein Team haben hervorragende Arbeit geleistet, wir hoffen, mit ihm einen längerfristigen Vertrag abschließen zu können.“ Kastler weiß, wovon er spricht: „Nach der Messe ist vor der Messe. Morgen wird zusammengeräumt und dann beginnen die Planungen für das nächste Jahr!“

Nachdem Kastler heuer 110 Aussteller auf der Mühlviertel Messe begrüßen durfte, hat er sich sein Ziel hochgesteckt: Im nächsten Jahr möchte er 150 Aussteller bei dem Event haben, 2020, zum 800-Jahr-Jubiläum der Stadt Freistadt sollen Messe und Volksfest überhaupt ein „Hit“ werden.

Ein wichtiger Bestandteil der Veranstaltung ist der von Martin Fischerlehner organisierte Sport-Event „Mühlviertel 8000“ – „Der Zieleinlauf im Messegelände gehört schon zur Messe wie das Freistädter Bier“, ist der Messepräsident glücklich über den Sport-event, der nicht nur Besucher auf das Messegelände bringt, sondern auch ein regionales Highlight ist. Im nächsten Jahr möchte Kastler wieder mit den Veranstaltern von „Mühlviertel 8000“ zusammenarbeiten. Das Thema der Erlebnismesse wird 2018 „Wald und Granit“ lauten.

Kommentare anzeigen »
Artikel Von Michael Polzer 15. August 2017 - 16:05 Uhr
Weitere Themen

Pendlerbusse: Deutlich mehr Gäste seit Urfahrmarkt-Sperre

MÜHLVIERTEL. Neues Verkehrskonzept "Gusen–Aist–Naarn" bringt mehr Schnellverbindungen aus dem ...

"Bringt euch im Kommando ein und gestaltet mit"

BAD LEONFELDEN. Am Bezirks-Feuerwehrtag in Bad Leonfelden stand nicht nur das abgelaufene Jahr im ...

Stadlbauer hört mit Leistungssport auf: "Ich mag keine Rennen mehr fahren"

JULBACH. Nach 22 Jahren will der Julbacher Polizist nur mehr als Hobby Radfahren.

"Chorisma" feiert fünften Geburtstag

FREISTADT. Seinen ersten "Halbrunden", nämlich den fünften Geburtstag, feiert heuer der Freistädter ...

"Vergelt´s Gott" - Kirchenrenovierung fordert gesamte Pfarr-Gemeinschaft

ROHRBACH-BERG. Die größte Kirchensanierung des Landes schreitet in Rohrbach-Berg zügig voran.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!