Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 21. Jänner 2017, 01:08 Uhr

Linz: -6°C Ort wählen »
 
Samstag, 21. Jänner 2017, 01:08 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Volksbank schließt in Tragwein, aber Sparkasse kommt

TRAGWEIN. Ein Gehen und Kommen erwartet die Bankkunden in den kommenden Wochen in Tragwein.

Nach Kopfwäsche sind alle Volksbanken für Fusionen

(Symbolbild) Bild: Reuters

Während die mit finanziellen Schwierigkeiten kämpfende Volksbanken-Gruppe beschlossen hat, ihre Filiale im Tragweiner Marktzentrum Ende März zu schließen, will die Sparkasse Pregarten-Unterweißenbach AG nach Tragwein expandieren und im Nachbarhaus der jetzigen Volksbank, das zuletzt den Gartentechnik-Fachmarkt Eder beherbergte, eine neue Filiale eröffnen.

"Tragwein ist ein interessanter Markt. Wir wollen die Lücke, die sich mit dem Weggang der Volksbank auftut, bestmöglich für uns nutzen", kommentierte Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Martin Zwittag gegenüber den Mühlviertler Nachrichten die am Freitag publik gemachte Entscheidung. Mit der Filiale in Tragwein vollziehe man auch den Brückenschlag in Richtung Bad Zell, wo die Sparkasse ebenfalls vertreten ist. Zudem verfüge man über profunde Kenntnisse vor Ort: "Acht unserer Mitarbeiter sind Tragweiner, darunter auch Vorstandsdirektor Franz Astleithner", sagt Zwittag. Einige dieser Mitarbeiter werden künftig in ihrer Heimatgemeinde tätig sein.

Filialleiter der künftigen Sparkasse in Tragwein wird Michael Lindner, derzeit Filialleiter in Hagenberg. Eröffnen will man den neuen Standort noch im April. Der exakte Zeitpunkt wird vom Fortgang der Adaptierungsarbeiten am Haus abhängig sein.

Mit der bevorstehenden Sparkassen-Eröffnung wird – wichtig für die Gemeinde – ein längerer Leerstand zweier Geschäftslokale direkt im Ortszentrum vermieden. "Natürlich war die Entscheidung der Volksbank, Tragwein zu verlassen, für uns schmerzhaft. Jetzt ist die Freude umso größer, dass die Sparkasse sich für eine Filiale in Tragwein entschieden hat", sagt Bürgermeister Josef Naderer (VP).

Nach wie vor unterhält auch die Raiffeisenbank eine Filiale in Tragwein.

Kommentare anzeigen »
Artikel Bernhard Leitner 29. Februar 2016 - 06:59 Uhr
Weitere Themen

Eiszeit im Mühlviertel – da bleibt sogar der Müll in der Tonne

BEZIRK ROHRBACH. Kunden ärgern sich über schlecht entleerte Mülltonnen – Schuld ist nur der Winter.

Gusen-Bucht: Noch zwei Jahre zittern

LANGENSTEIN/LUFTENBERG. Hochwasserschutz: Damm in Langenstein ist fertig. Jetzt kommt Schutz für Gusendorf.

Natur ist das Tourismus-Ass

MÜHLVIERTEL. Urlaubsregion Mühlviertel kam bei der Ferien-Messe Wien gut an.

Greiner Schüler mit Podestplatz bei Roboter-Bewerb

GREIN. Um Jugendliche noch stärker für Wissenschaft und Technologie zu begeistern, wurde an der NMS ...

Mauthausen schreibt Kultur-Förderpreis aus

MAUTHAUSEN. Die Marktgemeinde Mauthausen vergibt in diesem Jahr wieder den ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!