Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 21. August 2017, 00:54 Uhr

Linz: 13°C Ort wählen »
 
Montag, 21. August 2017, 00:54 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Trotz Hitzewelle fahren ÖBB im Mühlviertel mit alten Garnituren

LINZ. Auf der Mühlkreisbahn fahren nicht-klimatisierte Züge, weil die neuen Desiro-Garnituren im Service sind.

Trotz Hitzewelle fahren ÖBB im Mühlviertel mit alten Garnituren

Weil die modernen Waggons (Desiro) im Service sind, werden derzeit die alten 5047-Zuggarnituren auf der Mühlkreisbahn eingesetzt. Bild: Weihbold

Gute Nerven und viele kalte Getränke brauchen Pendler derzeit auf der Mühlkreisbahn. Nachdem die Bahnstrecke bis 28. Juli wegen Sanierungsarbeiten gesperrt war und Bahnfahrer auf den Schienenersatzverkehr ausweichen mussten, werden Zugfahrer erneut auf die Geduldsprobe gestellt: Die Pendler Richtung Mühlviertel – auf insgesamt 96 Verbindungen zwischen Mühlkreisbahnhof in Urfahr und Rottenegg – werden derzeit fast ausnahmslos mit der alten 5047-Zuggarnitur chauffiert.

"Das ist bei diesen Temperaturen mehr als ärgerlich, weil diese 40 Jahre alten Dieseltriebwagen über keine Klimaanlage verfügen", sagt Thomas Aiglesberger. Aber nicht nur die unangenehme Heimfahrt in überhitzten Waggons ärgern den Niederwaldkirchner. Sondern auch der Platzmangel.

"Da im Sommer wegen des Ferienfahrplans sowieso nur jeder zweite Zug fährt und einige Pendler wegen der Baustelle auf der B127 auf Öffis umsteigen, sind die ohnehin kleineren Züge übervoll", klagt der Niederwaldkirchner, der nicht versteht, warum Öffi-Pendler auf diesem Streckenabschnitt momentan so auf die Geduldsprobe gestellt werden. Nachgefragt bei den ÖBB, warum gerade bei der Hitze alte Zuggarnituren statt der klimatisierten Desiro-Züge im Einsatz sind, heißt es, dass die modernen Züge gerade im Mühlkreisbahnhof im Service sind.

"Ich kann die Pendler beruhigen, wir lassen die modernen Züge nicht willkürlich stehen. Sie werden technisch gewartet. Wir setzen alles daran, dass die Züge wieder schnellstmöglich im Einsatz sind", sagt Karl Leitner, Sprecher der ÖBB. Schrittweise sollen ab sofort wieder drei der neuen Züge vom Typ Desiro im Einsatz sein. 

Kommentare anzeigen »
Artikel (diva) 04. August 2017 - 04:37 Uhr
Weitere Themen

"Als Südböhmen haben wir Polka einfach im Blut"

WINDHAAG BEI PERG. Best of Blasmusik: Florian Huber leitet als Kapellmeister zwei Vereine und ist trotzdem ...

Heimische Braukunst beim Lions-Bierfestival im Stift Schlägl

AIGEN-SCHLÄGL. Köstliches aus zehn Brauereien – von gewohnt hochkarätiger Braukunst bis zu den ...

Wegen Ölspur: Schwerer Unfall auf der B132

BAD MÜHLLACKEN. Auf der regennassen und durch eine Ölspur spiegelglatt gewordenen Mühllackener Straße hat ...

Im Bierviertel flüssiges Gold entdecken

Erlebte Bierkultur: Wenn das Ferienwetter einmal nicht nach Wunsch ausfällt, empfiehlt sich eine ...

Große Show bei Schwertberg Jammed

SCHWERTBERG.  Begeistertes Publikum auf dem voll besetzten Marktplatz feierte Musiker aus Nah und Fern.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!