Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 26. September 2017, 04:10 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Dienstag, 26. September 2017, 04:10 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Tödliches Klassentreffen

BAUMGARTENBERG. Schul-Theater im Stil von Agatha Christie

Julia Brandstetter, Jakob Heimel und – ganz in Schwarz – Melanie Glinsner. (privat) Bild: (privat)

Erst wenige Tage alt ist das neue Schuljahr, da steht im Europagymnasium Baumgartenberg bereits der erste öffentlichkeitswirksame Höhepunkt auf dem Kalender: Die englischsprachige Theateraufführung der Maturaklassen. Insgesamt fünf Mal stehen die Jugendlichen vom 21. Bis 24. September auf der Bühne des Greiner Stadttheaters, um hier mit einem im wahrsten Sinn des Wortes spielerischen Umgang mit der englischen Sprache ein breites Publikum zu unterhalten. 

Die diesjährige Reise des Englisch-Theaterprojektes führt auf eine einsame Insel: Fernab der Zivilisation wird hier zu einem Maturatreffen geladen. Bald fällt ein dunkler Schatten auf das fröhliche Wiedersehen der einstigen Klassengemeinschaft: Alte Konflikte brechen auf, ehemalige Liebschaften werden aufgefrischt, vor allem aber verschwindet ein Teilnehmer nach dem anderen auf mysteriöse Art und Weise. Das Ende trifft dann auch das Publikum wie ein Schock. 

Ganz im Zeichen von Agatha Christie, oder auch modernen Gänsehaut-Stoffen wie „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast“, bietet der Autor und Regisseur David Taylor mit seinem selbst verfassten Stück „Deadly Reunion“ einen einzigartigen Theaterabend. Die Schülerinnen und Schüler überzeugen dabei nicht nur mit ihren darstellerischen Talenten, sondern mussten auch sonst eine Menge leisten, um die Produktion auf die Beine zu bringen: Bühne, Kostüme und allerhand organisatorische Herausforderungen wurden bereits gemeistert. All das bietet eine ideale Voraussetzung für weitere Herausforderungen – etwa die anstehende Matura am Ende dieses Schuljahres. Aber vorerst wünscht man allen Beteiligten in erster Linie eine spannende, gelungene Premiere. 

„Deadly Reunion“ – Premiere am Donnerstag, 21. September, 19.30 Uhr, Stadttheater Grein. Weitere Vorstellungen: 22. 9. (19.30), 23. 9. (16 und 19.30 Uhr), 24. 9. (17 Uhr).

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 13. September 2017 - 13:38 Uhr
Weitere Themen

„Daten auf das Land, statt Pendler in die Stadt“

ROTTENEGG. Katharina Wolf und Judith Raab sind die Mühlviertler Spitzen im Neos-Nationalratswahlkampf.

Wildschweine machen die Grenzregion unsicher - großer Schaden für Bauern

BEZIRK ROHRBACH. "Wir sagen den Jägern, sie sollen alle Sauen schießen, die sie vor den Lauf bekommen"

Arnreit erfüllte Pflicht, Freistadt weiter vorne

MÜHLVIERTEL. Kapitänin Azesberger verletzte sich beim Einspielen.

Fußballerinnen mit Sieg zur Tabellenführung

ST. OSWALD/FREISTADT. Ein 2:0-Erfolg gegen Hochburg-Ach brachte die USV St.

Musikkapelle spielte in New York für den Präsidenten auf

Der Musikverein Ulrichsberg nahm an der internationalen "Steuben Parade" teil und wurde zum Gastspiel in ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!