Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 24. Februar 2018, 03:26 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Samstag, 24. Februar 2018, 03:26 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Textile Kultur startet mit zwei Ausstellungen

HASLACH. Das Sommersymposium "Textile Kultur Haslach" steht unter dem Motto "KulturPflanzen" und findet noch bis 28. Juli statt.

Textile Kultur startet mit zwei Ausstellungen

Textile Ausstellungen. Bild: Textiles Zentrum

Dabei werden Aspekte der historischen Leinenkultur aufgegriffen, die teilweise über den Prozess der reinen Fasergewinnung hinausgehen und das Potenzial der Kulturpflanze zur Gestaltung von Gemeinschaft und Landschaft in den Mittelpunkt rücken.

Zwei Ausstellungen widmen sich diesem Thema: Die deutsche Textilkünstlerin Veronika Moos wird in der Ausstellung "Von der blauen Blume" im Haslacher Kirchturm in ihre künstlerische Spurensuche zur Kulturpflanze eintauchen. Joachim Eckl greift in der Aktion und Sonderausstellung "Bleichzeit" ein Element der traditionellen Textilveredlung auf, das sich aus den Prozessen in der Natur nährt und in einer zeitgenössischen Annäherung künstlerischen Deutungsspielraum zulässt. Am Eröffnungswochenende und zum Webermarkt werden außerdem die Ergebnisse des Universitätslehrgangs Shuttle – Lehrgang für innovative Webkultur zu sehen sein, der 2016/17 zum zweiten Mal im Textilen Zentrum Haslach in Kooperation mit der Kunstuniversität Linz durchgeführt wurde.

Umfangreiches Kursprogramm

Zentraler Bestandteil des Sommersymposiums ist wieder ein umfangreiches Kursprogramm. Insgesamt finden im Fabriksgebäude des Textilen Zentrums und in den renovierten Räumlichkeiten der Neuen Mittelschule wieder 22 Kurse statt, bei denen Textilexperten aus mehreren Ländern ihr Wissen rund um verschiedenste textile Techniken und Gestaltungsverfahren weitergeben.

Programm: www.textiles-zentrum-haslach.at

Kommentare anzeigen »
Artikel 17. Juli 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Mühlviertel

Gegen den Verkauf von Wasser aus dem Böhmerwald formiert sich Widerstand

ULRICHSBERG. Ein Investor will Böhmerwald-Wasser abfüllen und vermarkten.

Internet über das Handynetz kann das Warten auf Glasfaser etwas verkürzen

MÜHLVIERTEL. Trotz vieler Breitband-Initiativen geht der Ausbau nur schleppend: Ein LTE-Selbstversuch

Der Unfallchirurg der Mühlviertler will den Ruhestand bäuerlich genießen

ROHRBACH. Auf einem Bauernhof aus 1670 wartet genug Arbeit auf den pensionierten Arzt

Eine Villa, in der 200.000 Gäste ihre Sinne täuschen ließen

ROHRBACH-BERG. Die Villa Sinnenreich erfreut sich seit der Eröffnung im Sommer 2004 großer Beliebtheit

Mauracher räumte auf der BioFach dreifach ab

SARLEINSBACH/NÜRNBERG. In Nürnberg fand die BioFach – die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel statt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!