Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 26. April 2018, 21:01 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 26. April 2018, 21:01 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

St. Martin ist bereit für den großen Auftritt - 28.05 Sekunden im letzten Training

Am Freitag um 15 Uhr startet das WM-Team der FF St. Martin in Villach beim internationalen Bewerb

St. Martin Bewerbsgruppe

Die beste Zeit liefen die St. Martiner heuer beim KO-Bewerb in Julbach. Bild: FF

ST. MARTIN. „Es geht doch noch...“, schrieb St. Martins Feuerwehr-Trainer Markus Mahringer nach dem letzten Training vor dem offiziellen Bewerbslauf am Freitag. Mit 28.05 Sekunden im Löschangriff tankten seine Mannen vor dem WM-Lauf noch einmal ordentlich Selbstvertrauen. Ernst wird es dann am Freitag um 15 Uhr, wenn die besten Feuerwehr-Gruppen der Welt gegeneinander antreten.

Vorher, am Donnerstag, sind schon die Jugendgruppen an der Reihe. Für das Mühlviertel gehen Bad Mühllacken und St. Martin an den Start. 

Trainingsvideo

Training in Villach
Das letzte Training vor dem WM-Lauf.  Quelle: FF St. Martin

Kommentare anzeigen »
Artikel Thomas Fellhofer 12. Juli 2017 - 10:56 Uhr
Mehr Mühlviertel

Seniorenring besuchte Holz-Industrie

TRAGWEIN. Bei der Herstellung von Leimbindern und Konstruktions-Vollholz kam eine Besuchergruppe des ...

Perger Schülerliga-Kicker schossen sich mit 7:1 zum „Finale dahoam“

PERG. Die Sport-NMS Bad Kreuzen sowie die NMS1 Perg bestreiten am 2.

So fit sind Rohrbachs Schüler in Erster Hilfe

ST. MARTIN IM MÜHLKREIS. Die Mädchen der BBS Rohrbach erzielten den ersten Platz beim Bezirksbewerb des ...

Landwirt nutzt WhatsApp für Verkauf von Grillfleisch, Leberkäse und Speck

MITTERKIRCHEN IM MACHLAND. Mut zum Experiment beweisen Karl und Renate Heiml auf ihrem Bauernhof im Machland

"3 Täler Classic": Bewährte Strecke, aber neuer Termin

WINDHAAG BEI PERG. Sturm, Regen und Kälte ließen im vergangenen Oktober das Starterfeld für das "ASVÖ 3 ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!