Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 20. Jänner 2018, 23:51 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Samstag, 20. Jänner 2018, 23:51 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Schimböck traf voll ins Schwarze

PERG. Seine Mission "Titelverteidigung" konnte Harald Schimböck bei den österreichischen Titelkämpfen in Kärnten zu einem erfolgreichen Ende bringen.

Luftgewehr Österreichische Meisterschaft

Martin Neuburger, Harald Schimböck, Alfred Nitz Bild: privat

Als regierender Österreichischer Meister im Luftgewehr der Klasse „Senioren 1“ (45 bis 60 Jahre) reiste der Sportschütze der Gilde Perg-Aisthofen nach Wolfsberg zu den Österreichischen Meisterschaften in Luftgewehr und Luftpistole. 975 Starter machten die Veranstaltung zu einem echten Großereignis. Dem Druck, der auf dem Titelverteidiger lastete, hielt der Mühlviertler problemlos stand. Er setzte sich gleich in seiner ersten Serie mit 103,0 Punkten souverän an die Spitze des Feldes und gab diese Position auch in den drei weiteren Durchgängen nicht mehr ab. Am Ende standen 404,7 Zähler auf Schimböcks Punkte-Konto. Platz zwei ging an Martin Neuburger aus der Steiermark (402,9), den dritten Platz belegte mit 401,9 Zählern der Tiroler Alfred Nitz.

In der Mannschaftswertung belegte Schimböck gemeinsam mit Harald Scheirich (Marchtrenk) und Walter Stadlmayr (Steinhaus) den dritten Rang hinter den Mannschaften Steiermark 1 und Oberösterreich 2.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/lebe 04. April 2017 - 15:01 Uhr
Mehr Mühlviertel

Wechsel bei der Goldhaubengruppe Engerwitzdorf

ENGERWITZDORF. Nach 23 Jahren an der Spitze der Goldhauben kann Obfrau Maria Köck auf ein erfolgreiches ...

Nach Standort-Schließungen kommen 200 Berufsschüler mehr nach Rohrbach

In Rohrbach werden künftig alle Spar-Lehrlinge und Versicherungskaufleute ausgebildet

Inder hilft den Mühlviertlern wieder zu sich selbst zu finden

ULRICHSBERG. Krishan Dutt Sharma leitet in Ulrichsberg den "Verein für Sein".

Wohnungen und Start-ups auf dem alten Skloib-Areal

GREIN. Projektentwickler meldet erste Zusagen für ein regionales Technologiezentrum

Schinko erweitert Standort Neumarkt

NEUMARKT IM MÜHLKREIS. In neue Produktionshalle und Maschinen werden fünf Mio. Euro investiert.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!